Robin Gosens erzielt das 4:1 gegen Portugal
  • Robin Gosens erzielt das 4:1 gegen Portugal
  • Foto: Imago

Deutschland – Portugal 4:2: Überragender Gosens führt DFB-Team zum Sieg

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich alle Chancen auf das EM-Achtelfinale gewahrt! Nach dem 0:1 zum EM-Auftakt gegen Frankreich hat die DFB-Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw die richtige Reaktion gezeigt und Europameister Portugal mit 4:2 besiegt. Ruben Dias (35.), Raphael Guerreiro (39.), Kai Havertz (51.) und Robin Gosens (60.) trafen für Deutschland, Cristiano Ronaldo (15.) und Diogo Jota (67.) erzielten die portugiesischen Tore.

Schon früh im Spiel fand Deutschland gut in die Partie und erwischte die bessere Anfangsphase in München. Robin Gosens hätte das DFB-Team nach fünf Minuten beinahe bereits in Führung geschossen, das vermeintliche 1:0 wurde jedoch wegen einer Abseitsstellung korrekterweise aberkannt.

Stattdessen trafen die Portugiesen aus dem Nichts nach einer Viertelstunde: Einen Konter vollendete Cristiano Ronaldo mit seinem ersten EM-Treffer gegen das deutsche Team zur Führung für Portugal (15.).

Deutschland zeigte jedoch eine passende Reaktion und spielte weiter nach vorne. Belohnt wurde die deutsche Auswahl schließlich kurz vor der Pause: Ruben Dias (35.) und Raphael Guerreiro (39.) trafen jeweils ins eigene Netz und brachten Deutschland so in Führung.

Nach dem Seitenwechsel stellte der starke Kai Havertz schnell sogar auf 3:1 (51.), ehe Gosens seine starke Leistung nach zwei Vorlagen mit seinem Treffer zum 4:1 krönte (60.).

Diogo Jota stellte sieben Minuten später zwar noch auf 2:4 (67.), doch abgesehen von einem Pfostenschuss von Renato Sanches (78.) gelang den Portugiesen nichts Zwingendes mehr. Mit jeweils drei Punkten haben beide Teams damit hinter Frankreich (4) und vor Ungarn (1) weiter das Achtelfinale der EM im Visier.

Das Spiel im Liveticker

Abpfiff!

90.+5 Min Gefährlich wird es nicht mehr. Das dürfte es gewesen sein.

90.+4 Min Ronaldo erobert den Ball gegen Kroos und marschiert nach vorne. Im Strafraum bedient er Silva, doch Rüdiger und Neuer klären mit vereinten Kräften zum Eckball.

90.+3 Min Auf den Rängen wird der Sieg bereits gefeiert. Jetzt dürfte wohl nichts mehr anbrennen.

90.+2 Min Goretzka legt noch einmal ab für Halstenberg auf die linke Seite, der wiederum Sané im Strafraum anspielt. Portugal ist zur Stelle und verhindert einen Abschluss des deutschen Jokers.

90.+1 Min Vier Minuten Nachspielzeit wird es geben.

90. Min Portugal versucht alles, Deutschland ist nur noch mit Defensivarbeit beschäftigt. Die reguläre Spielzeit ist jetzt aber abgelaufen.

89. Min Erneut bringt die Flanke nach dem Eckstoß allerdings nichts ein. Der zweite Ball landet auf dem Kopf von Pepe, Rüdiger muss die Situation zur nächsten Ecke bereinigen.

88. Min Halstenberg verliert das Laufduell gegen Semedo, doch Süle rauscht heran und klärt rechtzeitig zur Ecke.

87. Min Deutschland nimmt Zeit von der Uhr und wechselt aus: Sané bekommt noch ein paar Minuten Spielzeit. Dafür macht Gnabry Platz.

86. Min Die letzten Minuten laufen. Portugal wirft noch einmal alles nach vorne, ohne dabei aber zwingend sein zu können. Was ist hier noch möglich?

84. Min Noch eine personelle Umstellung bei Portugal: Silva kommt für Jota.

83. Min Goretzka fast mit dem 5:2! Nach einem Konter marschieren drei Deutsche gegen zwei Portugiesen in Richtung Offensive. Goretzka macht es alleine – und schießt von der Strafraumgrenze nur Zentimeter drüber. Der Ball touchiert sogar noch die Latte.

81. Min Halstenberg verliert den Ball an Silva rund 25 Meter vor dem eigenen Tor, das DFB-Team erobert die Kugel aber zurück. Das hätte gefährlich werden können.

80. Min Portugal versucht es, findet aber keine Idee nach vorne. Das ist zu wenig, um noch zwei Treffer zu erzielen.

78. Min Was für ein Pfostenkracher! Renato Sanches zieht aus der Distanz ab und bringt die Kugel wuchtig in Richtung Tor, wo der Ball an den Pfosten prallt und weit zurück aufs Feld fliegt.

77. Min Auch Ginter sieht nun Gelb, weil er Jota im Mittelfeld unsanft zu Fall bringt. Eine richtige Entscheidung.

75. Min Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Kommt Portugal noch einmal ran? Oder bringt Deutschland den Vorsprung ins Ziel?

73. Min Havertz ist übrigens der jüngste deutsche Torschütze der EM-Geschichte. Jünger als 22 Jahre und acht Tage war bislang noch niemand im DFB-Team.

72. Min Jetzt ist es soweit: Goretzka kommt für Havertz ins Spiel. Außerdem ersetzt Süle ab sofort Gündogan auf dem Platz.

71. Min Inzwischen sieht es so aus, als würde Goretzka gleich ins Spiel kommen. Er macht sich an der Bank bereit für eine Einwechslung.

70. Min Und dann gibt es auch im zweiten Durchgang eine Trinkpause.

69. Min Portugal drückt jetzt wieder und will hier noch einmal herankommen. Wieder ist es Ronaldo, seine Flanke wird aber von Halstenberg mit einer beherzten Grätsche abgeblockt.

68. Min Der Treffer wird noch überprüft, ob eine mögliche Abseitsstellung vorlag. Das ist aber nicht der Fall. Das Tor zählt!

67. Min Wird es noch einmal spannend? Der fällige Freistoß fliegt lang und länger, Ronaldo taucht vor Neuer auf und rettet die Kugel vor der Torauslinie. Seine hohe Hereingabe zurück in die Mitte schiebt Jota aus weniger als einem Meter über die Linie.

67. Min Anschluss für Portugal! Jota macht das 2:4!

66. Min Im Mittelfeld stoppt Havertz Ronaldo und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

65. Min Die Fans im Stadion singen bereits „Oh, wie ist das schön“ auf der Tribüne. Das 4:1 einer starken deutschen Mannschaft wirkt bereits wie eine Vorentscheidung in diesem Spiel.

64. Min Auch Portugal wechselt noch einmal aus: Joao Moutinho ersetzt Bruno Fernandes.

62. Min Und auch Can ist jetzt auf dem Feld, dafür geht Hummels runter.

61. Min Das war seine letzte Aktion! Gosens darf unter Beifall der Zuschauer das Feld verlassen. Halstenberg kommt dafür neu ins Spiel.

60. Min Deutschland erhöht auf 4:1 – und Gosens krönt seine starke Leistung! Nach zwei Vorlagen trifft er nun auch selbst ins Tor. Wieder kombiniert Deutschland die portugiesische Abwehr müde, Kimmich flankt von der rechten Seite punktgenau auf den Kopf von Gosens. Und dieser muss nur noch aus kurzer Distanz einköpfen.

60. Min Tor für Deutschland! Gosens macht das 4:1!

59. Min So ist es: Rafa kommt ins Spiel, Carvalho macht Platz.

58. Min Portugal wird gleich zum ersten Mal reagieren und auswechseln. Rafa steht an der Seitenlinie bereit.

56. Min Die Kombinationen der Deutschen lassen Portugal jetzt laufen. Bei den hohen Temperaturen ist ihnen schon jetzt anzumerken, dass sie nicht mehr jeden Weg mitgehen möchten.

55. Min Für Deutschland sieht es jetzt gut aus. Die DFB-Elf hat das Geschehen spätestens seit dem schnellen 3:1 nach der Pause gut im Griff und spielt weiter nach vorne, um vielleicht sogar noch das 4:1 nachzulegen.

53. Min Was viele nicht bemerkten: Kurz vor der Pause spielte neben den beiden Mannschaften auch eine Taube mit. Ein Pass der Deutschen knapp an ihr vorbei brachte das erschrockene Tier schließlich dazu, wieder vom Spielfeld zu fliegen.

51. Min Diesmal besteht kein Zweifel: Havertz ist der Torschütze. Nachdem er bereits das Eigentor zum 1:1 erzwungen hatte, brachte er den Ball diesmal selbst über die Linie.

50. Min Das DFB-Team führt mit 3:1! Eine fantastische Kombination der Deutschen in der gegnerischen Hälfte findet schließlich seinen Weg auf die linke Außenbahn. Gosens legt die Kugel scharf in die Mitte, wo Havertz hinter dem Ball steht und aus kurzer Distanz einschieben kann.

50. Min Tor für Deutschland! Havertz macht das 3:1!

48. Min Portugal stört die DFB-Abwehr früh und macht tief in der gegnerischen Hälfte Druck. Der amtierende Europameister will noch einmal zurückkommen.

47. Min Ronaldo gibt Vollgas über den rechten Flügel. Seine Flanke kann Gosens aber abblocken.

46. Min Weiter geht’s.

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

In der Pause hat die UEFA offiziell berichtigt: Ruben Dias war der (Eigen-)Torschütze zum 1:1 für den DFB.

Pause in München! Deutschland führt nach 45 Minuten mit 2:1 gegen Portugal in einer sehr unterhaltsamen Partie bis hierhin. Bereits nach fünf Minuten hatte Robin Gosens einen furiosen deutschen Start mit dem vermeintlichen 1:0 belohnt, das wegen Abseits korrekterweise aber keine Anerkennung fand. Die Führung fiel stattdessen auf der Gegenseite durch Cristiano Ronaldo (15.) – doch Deutschland schlug zurück: Ruben Dias (35.) und Guerreiro (39.) trafen jeweils ins eigene Netz und drehten dem DFB-Team damit die Partie. Spannung ist garantiert für die zweite Hälfte. In einer Viertelstunde geht’s weiter!

Halbzeit!

45.+3 Min Deutschland kontert noch einmal über Gnabry, der sich im Dribbling sehr gut gegen Pepe durchsetzt. Patricio pariert seinen Versuch – und Müller verpasst den Abpraller.

45.+2 Min Die UEFA hat bislang übrigens Havertz als Torschützen für das 1:1 angegeben. Die Wiederholungen konnten das nicht eindeutig auflösen. In der TV-Einblendung hingegen wird Dias als Eigentorschütze angegeben.

45.+1 Min Drei Minuten werden nachgespielt in dieser ersten Hälfte.

45. Min Und auch die Ecke bringt nichts ein. Die letzte Minute läuft.

44. Min Pepe marschiert mit nach vorne und will flanken, doch Rüdiger ist zur Stelle und blockt den Versuch der Hereingabe ab. Es gibt nur Eckball.

43. Min Portugal will noch einmal antworten. Wieder suchen die Portugiesen Jota mit einem langen Ball in die Spitze, beim Zuspiel stand er aber im Abseits.

41. Min Innerhalb von wenigen Minuten hat Deutschland das Spiel gedreht. Kurz vor der Pause sieht es danach aus, als könnte das DFB-Team sogar mit einer Führung in die Kabine gehen.

40. Min Das Tor wird noch einmal überprüft auf eine mögliche Abseitsstellung – doch der Treffer zählt!

39. Min Auf einmal ist Deutschland vorne! Wieder ist es ein schnell zu Ende gespielter Angriff des DFB-Teams, der in der Mitte bei Havertz landet. Dieser verpasst den Ball knapp, doch Kimmich steht am rechten Pfosten bereit und passt auf. Er legt die Kugel noch einmal scharf quer – und aus kurzer Distanz schiebt Guerreiro die Kugel über die eigene Linie.

39. Min Tor für Deutschland! Guerreiro trifft ins eigene Tor!

37. Min Was macht das jetzt mit dem deutschen Team? Der Treffer zum 1:1 ist nicht unverdient für die DFB-Elf. Nicht eindeutig zu erkennen war, ob Dias nicht sogar vor Havertz am Ball war – und das wohl ein Eigentor war.

35. Min Deutschland erzielt den Ausgleich! Ein gut herausgespielter Angriff landet am Ende bei Gosens, der die Kugel an der Strafraumgrenze direkt nimmt und mit Wucht in die Mitte ablegt. Dort steht Havertz bereit, ist mutmaßlich vor Ruben Dias am Ball und schiebt die Kugel ins Tor.

35. Min Tor für Deutschland! Havertz erzielt den Ausgleich!

34. Min Elf Minuten noch bis zur Pause. Silva setzt zum Sprint gegen Rüdiger an, doch Letzterer bekommt den Fuß noch dazwischen.

33. Min Nach einer kurzen Pause kann es weitergehen. Auch für Pepe.

32. Min Havertz stoppt Pepe im Mittelfeld. Nach dem Zusammenprall ist das Spiel erst einmal unterbrochen, der Portugiese muss behandelt werden.

31. Min Abseits des Spielfeldes machen sich die ersten deutschen Spieler warm. Womöglich möchte Löw zur Pause reagieren.

29. Min Kimmich setzt sich auf dem rechten Flügel durch und flankt flach in die Mitte. Dort passt Patricio jedoch auf und fängt die Hereingabe ab.

28. Min Wieder wird es gefährlich vor dem Tor von Neuer, nach einem Freistoß kommt Jota zum Kopfball. Rüdiger und Müller können ihn nicht stoppen. Der Versuch fliegt aber über das Tor.

27. Min Weiter geht’s, das Spiel läuft wieder.

26. Min Wegen der heißen Temperaturen gibt es nun eine kurze Trinkpause in München.

25. Min Der Eckstoß fliegt nicht ungefährlich in die Mitte. Im zweiten Versuch flankt Gnabry von der rechten Seite ins Zentrum, doch findet dort keinen Abnehmer.

24. Min Havertz lässt eine Flanke absichtlich durch und überrascht damit Pepe, der schnell reagiert und die Kugel zur Ecke klärt.

22. Min Der große Offensivdruck der Deutschen aus den Anfangsminuten hat ein wenig nachgelassen. Portugal ist seit dem Führungstor jetzt etwas besser im Spiel.

21. Min Wieder schaltet Portugal schnell um und taucht vor der deutschen Gefahrenzone auf. Eine Flanke von Guerreiro aus dem Halbfeld landet bei Ronaldo, der aus spitzem Winkel knapp am Tor vorbei köpft.

19. Min Cristiano Ronaldo ist jetzt nicht mehr nur der erfolgreichste EM-, sondern der erfolgreichste EM- und WM-Torschütze. Das 1:0 war sein 19. Treffer bei einem großen Turnier. Mehr Tore schoss bislang kein anderer Spieler – Miroslav Klose hat genauso viele erzielt.

18. Min Das DFB-Team will sich davon nicht beeindrucken lassen und wirft weiter alles nach vorne. Deutschland muss nun da anknüpfen, was es bis zum Rückstand in der 15. Minute gezeigt hat.

16. Min Damit hätte nach dieser ersten Viertelstunde wohl kaum jemand gerechnet. Deutschland machte das Spiel, hatte die Chancen – aber belohnte sich nicht. Mehr noch: Stattdessen reicht eine Unaufmerksamkeit für den Rückstand.

15. Min Aus dem Nichts geht Portugal in Führung! Nach einer Ecke der Deutschen kontern die Portugiesen blitzschnell. Ein langer Ball erreicht Jota, der in den Strafraum marschiert und vor Neuer cool bleibt. Er legt quer für Ronaldo, der nicht im Abseits steht und aus kurzer Distanz einschiebt.

15. Min Tor für Portugal! Cristiano Ronaldo macht das 1:0!

13. Min Die Zuschauer sehen einen sehr starken Start von Deutschland. Einer von ihnen: Formel-1-Star Nico Rosberg. Auch er und sein Team drückt der DFB-Auswahl die Daumen.

11. Min Kroos nimmt Tempo durch die Mitte auf und nimmt Gosens auf dem linken Flügel mit. Dort legt Gosens direkt zurück auf Kroos, dessen Schuss aus dem Rückraum abgeblockt wird.

9. Min Havertz! Wieder ist es eine Balleroberung der Deutschen, Havertz schließt aus der Distanz ab. Patricio lässt den Ball nach vorne abklatschen und Gnabry ist zur Stelle, kann den Abpraller aber nicht verwerten.

8. Min Deutschland macht früh Druck und erobert den Ball in der portugiesischen Defensive. Portugal wirkt verunsichert und verliert immer wieder den Ball in der Vorwärtsbewegung.

6. Min Das ändert aber nichts daran: Deutschland startet sehr gut. Wieder sucht Gnabry Gosens am linken Pfosten, erreicht ihn mit seinem hohen Querpass innerhalb des Strafraums aber nicht.

5. Min Der Schiedsrichter ist sich aber schnell sicher: Der wundervoll herausgespielte Treffer zählt nicht. Nach einer Kimmich-Flanke von der rechten Seite verpasst Gnabry in der Mitte knapp, am zweiten Pfosten schießt Gosens den Ball spektakulär aus kurzem Eck ins Tor. Gnabry stand bei der Hereingabe aber im Abseits und griff aktiv ein. Die Entscheidung ist richtig.

5. Min Deutschland geht früh in Führung! Gosens trifft nach fünf Minuten zum 1:0!

4. Min Deutschland setzt in den ersten Minuten zunächst auf Ballbesitz und probiert, das Spiel über die eigene Defensive aufzubauen.

2. Min Das DFB-Team versucht es erstmals über die linke Seite. An der Eckfahne entscheidet der Referee allerdings auf Offensivfoul.

1. Min Der Ball rollt in München – los geht’s!

Anpfiff!

  • Nach den Nationalhymnen geht es jetzt an die Seitenwahl. Deutschland wird anstoßen – es kann losgehen!
  • Die Mannschaften stehen im Tunnel bereit und werden gleich den Rasen betreten. Die letzten Minuten bis zum Anpfiff laufen.
  • In der vorherigen Partie der Gruppe F gab es eine Überraschung in Ungarn: Die Gastgeber holten gegen Frankreich nach zwischenzeitlicher Führung ein 1:1. Damit ist auch für Deutschland weiterhin alles offen.
  • „Ich weiß, dass die Mannschaft manche Sachen besser kann“, erklärte Löw seine Aufstellung. „Darüber haben wir gesprochen. Kämpferisch hat sie alles reingeworfen. Natürlich muss man einige Dinge optimieren. Aber das wird heute gelingen.“
  • Portugal setzt auf folgende Startelf: Rui Patricio – Nelson Semedo, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro – William Carvalho, Danilo Pereira – Bruno Fernandes – Bernardo Silva, Cristiano Ronaldo, Diogo Jota
  • Die einzige Änderung gibt es auf der Bank: Leon Goretzka steht als Joker bereit, dafür fehlt Lukas Klostermann erwartungsgemäß im Kader und sitzt nur auf der Tribüne.
  • Bundestrainer Joachim Löw vertraut damit derselben Startelf wie schon beim 0:1 gegen Frankreich. Der Coach hat keinerlei Veränderungen in der ersten Elf vorgenommen.
  • Das ist die deutsche Aufstellung: Neuer – Ginter, Hummels, Rüdiger – Kimmich, Gündogan, Kroos, Gosens – Havertz, Gnabry, Müller
  • Auch heute auf den Tag genau vor genau 13 Jahren trafen Deutschland und Portugal schon mal bei einer EM aufeinander. Beim Turnier 2008 in Österreich und der Schweiz siegte die DFB-Auswahl mit 3:2 in Basel. Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Michael Ballack trafen damals, für Portugal waren Nuno Gomes und Helder Postiga erfolgreich.
  • Es ist nicht der einzige Sieg der Deutschen in jüngster Vergangenheit: Portugal verlor alle fünf letzten Duelle gegen das DFB-Team (3:15 Tore). Den letzten Sieg gab es bei der EM 2000, als die Portugiesen in der Gruppenphase mit 3:0 die Oberhand behielten.
  • Bei dem heutigen Duell ist es auch ein Wiedersehen von Thomas Müller und Pepe: In der Vorrunde der WM 2014 flog Pepe nach einer Tätlichkeit gegen Müller mit Rot vom Platz – und Deutschland gewann mit 4:0.
  • Während Deutschland sein erstes Spiel bei diesem Turnier gegen Weltmeister Frankreich verlor (0:1), fuhr der amtierende Europameister Portugal einen späten 3:0-Sieg gegen Ungarn ein und hat eine gute Ausgangsposition in Gruppe F.
  • Früh im Turnier steht bereits das erste kleine Endspiel für das DFB-Team an. Gegen Portugal hoffen die Deutschen auf einen Sieg und auf die ersten Punkte der Vorrunde – um ein frühes Ausscheiden nach der Gruppenphase zu verhindern.
  • Moin und herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker am Samstagabend! Deutschland trifft im zweiten EM-Gruppenspiel auf Titelverteidiger Portugal, Anstoß ist um 18 Uhr.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp