HSV teilt sich die Punkte mit Darmstadt
  • Das Hacken-Tor von Moritz Heyer sicherte dem HSV die kurzzeitige Führung gegen Darmstadt.
  • Foto: imago/Jan Huebner

HSV – Darmstadt 2:2: Hacken-Tor von Heyer! Hamburg kommt nicht über Remis hinaus

Der HSV hat den zweiten Sieg der Saison knapp verpasst. Gegen den SV Darmstadt 98 reichte es für die Mannschaft von Trainer Tim Walter am Ende nur zu einem 2:2 (2:2) im heimischen Volksparkstadion. Phillip Tietz (14./Foulelfmeter, 45.+4.) erzielte die beiden Treffer für Darmstadt, Sebastian Schonlau (30.) und Moritz Heyer (45.+1.) trafen für die Hamburger. Nach dem 1:1 gegen Dresden ist es für die Hamburger das zweite Remis im zweiten Heimspiel der neuen Saison in der 2. Bundesliga.

Vor 17.950 Zuschauern im Volksparkstadion – der maximal möglichen Kapazität – begannen beide Teams mutig und offensiv. Vor allem in der ersten Hälfte sahen die Fans eine ansehnliche Zweitliga-Partie mit viel Tempo und vielen Offensiv-Aktionen. Den Torreigen eröffnete Phillip Tietz nach einer Viertelstunde, als zunächst von Jonas David im Strafraum zu Fall gebracht und den fälligen Elfmeter dann selbst verwandelte (14.).

Doch die Hamburger versteckten sich in der Folge nicht und kämpften sich zurück in die Partie. Nach einem Freistoß von Sonny Kittel war es Kapitän Sebastian Schonlau, der per Kopf ausgleichen konnte (30.) und den HSV so wieder ins Spiel brachte.

In einer turbulenten Nachspielzeit erzielte Moritz Heyer erneut nach Kittel-Freistoß dann sogar sehenswert per Hacke die Führung (45.+1.). Doch noch vor dem Pausenpfiff gelang Tietz der erneute Ausgleich für die Gäste (45.+4.).

Im zweiten Durchgang schraubten beide Mannschaften ein wenig den Offensivdrang zurück, wenngleich sie sich trotzdem weiter Chancen zur Führung erspielten. Die besten Gelegenheiten hatten Anssi Suhonen (62.) und Robert Glatzel (68.) auf der einen und Tietz (60./90.+2.) auf der anderen Seite. Treffer sollten aber keine mehr fallen.

Für den HSV bleibt es nach dem Auftaktsieg auf Schalke (3:1) damit bei einem Saisonsieg – genau wie für Darmstadt, die lediglich gegen Ingolstadt (6:1) gewinnen konnten. In der Tabelle klettert der HSV auf Rang sieben (fünf Punkte), Darmstadt ist mit einem Zähler weniger jetzt Zehnter.

Das Spiel im Liveticker

Abpfiff!

90.+5 Min Darmstadt kontert über Goller, der die Übersicht behält und auf Berko querlegt. Seinen Schuss platziert er knapp rechts neben das Tor. War das die letzte Aktion?

90.+4 Min Durch die erneute Verletzungsunterbrechung wird es wohl noch ein bisschen Bonus geben.

90.+3 Min Die letzten Sekunden laufen. Goller muss noch einmal behandelt werden – und die Zeit tickt von der Uhr.

90.+2 Min Tietz! Goller flankt von der rechten Außenbahn in die Mitte, wo der Doppeltorschütze beinahe zum Seitfallzieher ansetzt. Der Ball fliegt deutlich am Tor vorbei.

90.+1 Min Darmstadt will den Punkt jetzt verteidigen, der HSV geht auf Sieg. Celic fängt ein Zuspiel von Kaufmann von der rechten Seite ab. Das war wichtig aus Sicht der Gäste.

90. Min Die letzten Augenblicke laufen, vier Minuten werden nachgespielt. Geht hier noch was in dieser Partie oder bleibt es beim 2:2?

89. Min Celic stoppt Schonlau im Mittelfeld und kassiert eine lautstarke Ermahnung. Der Referee belässt es aber dabei.

88. Min Walter wirft alles nach vorne. Mit Kaufmann soll mehr Offensive kommen, Heyer macht Platz.

88. Min Kinsombi ist offenbar mit dem Kopf mit Holland zusammengeprallt. Benommen bleibt er kurzzeitig liegen, steht dann aber wieder auf. Weiter geht’s.

87. Min Der HSV drückt noch einmal. Wintzheimer spielt steil auf Heyer, doch Riedel rettet per Grätsche. Die Ecke bringt nichts ein.

86. Min Zweifache Auswechslung bei den Gästen: Berko und Celic ersetzen Karic und Schnellhardt für die letzten Augenblicke.

85. Min Leibold bringt die fällige Freistoßflanke in die Mitte, Mefferts Nachschuss geht aber drüber.

85. Min Heyer fragt noch einmal beim Schiedsrichter nach, ob Riedel dafür nicht sogar hätte Rot sehen können. Immerhin wäre Glatzel sonst durch gewesen. Da Riedel noch mehrere Mitspieler um sich herum hatte, geht die Entscheidung aber in Ordnung.

84. Min Holland ist nach einem Zweikampf mit Heyer am Boden, kann aber schnell weitermachen. Dafür sieht Riedel nun für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.

83. Min Leibold schickt Wintzheimer bis zur Grundlinie, der die Kugel noch einmal zurücklegt. Gjasula kommt jedoch vor Kinsombi an den Ball und klärt gerade noch zur Ecke.

82. Min Darmstadt hat sich aus der Defensive gelöst und steht wieder sehr viel offensiver, um den Aufbau des HSV früh zu stören.

80. Min Heyer! Der HSV greift schnell über die linke Seite an, die Flanke prallt zunächst ab. Doch Heyer kann sich den Ball im Rückraum noch einmal auf den rechten Fuß legen und dann abschließen, auch wenn der Schuss dann ein paar Meter über die Latte fliegt.

79. Min Die Schlussphase ist angebrochen. Elf Minuten sind noch regulär zu spielen – und derzeit scheint alles offen auf beiden Seiten. Was geht hier noch?

77. Min Doppelwechsel bei den Gastgebern: Wintzheimer und Reis kommen beim HSV, Suhonen und Kittel haben Feierabend.

76. Min Kempe nimmt sich dem Freistoß an, fast 25 Meter vom Tor entfernt. Der Versuch fliegt deutlich über das Tor.

75. Min Holland wird von Suhonen unsanft angegangen, der Hamburger kommt zu spät und sieht Gelb.

74. Min Darmstadt erwischt jetzt eine gute Phase und will noch einmal alles nach vorne werfen. Holland flankt in die Mitte, wo erneut Tietz zur Stelle ist. Er bekommt aber nicht genug Druck hinter den Kopfball.

72. Min Und Kempe ist direkt in Aktion, bringt einen Eckball scharf in die Mitte. Einmal mehr hat Heuer Fernandes aufgepasst und pflückt sich die Hereingabe aus der Luft.

71. Min Darmstadt wechselt aus: Kempe ersetzt Pfeiffer für die letzten 19 Minuten plus Nachspielzeit.

69. Min Wieder macht der starke Jatta es auf seiner Seite gut und spielt Heyer im Strafraum an. Seine Hereingabe von der Grundlinie landet aber nicht beim Mitspieler.

68. Min Die nächste Großchance zur Führung für den HSV! Jatta flankt perfekt von der rechten Seite in die Mitte in den Lauf von Glatzel, doch sein Kopfball streift nur hauchdünn links am Tor vorbei.

66. Min Pfeiffer schickt Goller in den Strafraum und überspielt damit die gesamte HSV-Defensive. Heuer Fernandes ist jedoch aufmerksam und einen Schritt schneller am Ball. Auch hier hätte es für ihn sonst gefährlich werden können.

64. Min Wieder wird Heuer Fernandes ungenau angespielt im Aufbauspiel und muss ins Dribbling gehen. In höchster Not muss er den Ball ins Seitenaus klären. Sonst wäre es brenzlig geworden.

63. Min Erster Wechsel nun auch beim HSV: Rohr geht vom Feld, dafür darf Kinsombi mitmachen.

63. Min Taktisches Foul im Mittelfeld von Meffert, für das es zurecht die Gelbe Karte gibt. Er stoppte Schnellhardt beim Konter.

62. Min Das muss das 3:2 sein! Meffert schließt von der Strafraumgrenze ab, doch Schuhen pariert den Ball gut – wehrt ihn allerdings nach vorne ab. Dort lauert Suhonen, der aus kürzester Distanz jedoch über das Tor schießt. Riesengelegenheit für den HSV!

61. Min Jetzt will der HSV etwas mehr. Suhonen schließt zentral aus der Distanz ab, verzieht aber um ein paar Meter.

60. Min Schon wieder Tietz! Erneut löst er die Situation im gegnerischen Strafraum gut, steht mit dem Rücken zum Tor und kommt zentral trotzdem aus der Drehung zum Abschluss. Heuer Fernandes steht aber richtig und fängt den Versuch ab.

58. Min Nach einem Abschlag von Schuhen erobert der Ball im Mittelfeld den Ball zurück und versucht es über die rechte Seite. Am Ende kann Jatta die Kugel aber nicht richtig kontrollieren, es gibt nur Abstoß.

57. Min Darmstadt wechselt zum ersten Mal aus: Goller kommt neu in die Partie, Honsak geht dafür runter.

55. Min Rohr und Pfeiffer geraten mit einem heftigen Wortgefecht aneinander, können vom Unparteiischen aber beruhigt werden. Nach einem Abklatschen geht’s weiter.

54. Min Der HSV hat weiter ein klares Übergewicht an Ballbesitz (61%), Darmstadt steht etwas tiefer als vor dem Seitenwechsel. Die zweite Hälfte beginnt bislang aber etwas weniger spektakulär, als der erste Durchgang aufgehört hat.

52. Min Wieder wird es gefährlich für den HSV, diesmal nach einer Hereingabe von der linken Seite. Tietz verpasst jedoch knapp.

50. Min Heuer Fernandes spielt gut mit als Anspielstation, wird aber direkt von Tietz unter Druck gesetzt. Der HSV-Keeper hat die Situation dennoch unter Kontrolle und klärt ins Seitenaus.

49. Min Die Flanke von Suhonen von der rechten Seite findet Rohr im Zentrum, doch er bekommt nicht genug Druck hinter den Kopfball. Schuhen hat keine Probleme.

47. Min Glatzel setzt Jatta in Szene, der es im Strafraum mit zwei Gegenspielern aufnimmt. Sein Schuss aus etwas spitzem Winkel landet aber am Außennetz.

46. Min Beide Teams sind erst einmal unverändert aus der Kabine zurückgekehrt.

46. Min Das Spiel läuft wieder.

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

Pause im Volksparkstadion! Der HSV und Darmstadt gehen nach einer unterhaltsamen ersten Hälfte mit einem 2:2-Unentschieden in die Kabinen. Die Partie begann direkt schon sehr abwechslungsreich und mit zwei Mannschaften, die offen und mutig agierten. Es brauchte dann aber einen Foulelfmeter, den Phillip Tietz zur Führung für die Gäste verwandelte (14.). Doch der HSV steckte nicht zurück und belohnte sich mit dem Ausgleich von Sebastian Schonlau nach einer halben Stunde (30.). In der Nachspielzeit wurde es noch einmal turbulent, als zunächst Moritz Heyer per Hacke zur Führung traf (45.+1.) – doch Tietz mit seinem zweiten Treffer prompt den Ausgleich wiederherstellte (45.+4.). Es ist also noch alles drin in der zweiten Halbzeit – in einer Viertelstunde geht’s weiter.

Halbzeit!

45.+5 Min Eine turbulente Nachspielzeit in dieser ersten Hälfte! Beinahe hätte Honsak sogar noch das 3:2 erzielen können. Tietz flankt von der linken Seite punktgenau in den Lauf von Honsak, der die Kugel nur knapp verpasst.

45.+4 Min Was ist hier denn los? Darmstadt gleicht prompt wieder aus! Und erneut ist es ein ruhender Ball – nur diesmal auf der Gegenseite. Nach einem Einwurf von der linken Seite ist es Müller, der eine Flanke aus dem Rückraum in den Strafraum schlägt. Diese landet am Pfosten – und Tietz reagiert blitzschnell und köpft den Abpraller aus kürzester Distanz ins Tor.

45.+4 Min Tor für Darmstadt! Tietz gleicht aus!

45.+2 Min Das dürfte genau der richtige Zeitpunkt aus Sicht des HSV gewesen sein. Praktisch mit dem Pausenpfiff gehen die Hamburger in Führung. Fünf Minuten werden übrigens nachgespielt.

45.+1 Min Der HSV liegt vorne! Und wieder ist es ein Freistoß! Die Flanke von Leibold von der linken Seite landet zunächst im Nichts. Meffert hat im Rückraum aber zu viel Platz und darf den zweiten Ball verwerten. Er schießt ihn wuchtig und flach zurück in die Mitte, wo Heyer aus wenigen Metern die Hacke hinhält und die Kugel über die Linie drückt.

45.+1 Min Tor für den HSV! Heyer trifft zur Führung!

45. Min Leibold wird am gegnerischen Strafraum von Müller gehalten und fällt. Es gibt wieder Freistoß – und schon zuvor hatte der HSV nach dem ruhenden Ball getroffen.

44. Min Erst jetzt kann es weitergehen. Jatta ist am rechten Oberschenkel bandagiert und kann weiterspielen, auch Schuhen steht wieder und scheint wieder eingreifen zu können.

42. Min Jatta und Schuhen liegen noch immer am Boden und müssen beide behandelt werden. Die beiden Profis sind unschön zusammengeprallt.

41. Min Jatta! Im Dribbling setzt er sich gut durch, findet die Lücke und steht plötzlich alleine vor Schuhen. Er legt den Ball noch einmal quer, findet aber keinen Abnehmer. Bei der Aktion haben sich beide wehgetan.

40. Min Auf der Gegenseite flankt Leibold einmal mehr von Links in die Mitte, doch Schuhens Faust ist schneller am Ball als Glatzels Kopf.

39. Min Sechs Minuten sind noch zu spielen bis zur Pause. Darmstadt hat jetzt wieder etwas mehr Kontrolle über das Spiel übernommen, ohne dabei aber zwingend zu sein. Insgesamt ist es ein sehr munteres Zweitliga-Spiel bisher.

38. Min Glatzel kehrt zurück aufs Feld, trägt jetzt aber einen Turban. Scheinbar hat es ihn doch etwas heftiger am Kopf erwischt, als zunächst zu erkennen war.

36. Min Wieder wird Glatzel in der Spitze gesucht, doch die hohe Hereingabe wird von Schuhen abgefangen. Dabei trifft er Glatzel offenbar am Kopf – die Aktion war aber sauber.

34. Min Jetzt wird es hektischer. Karic steigt im Mittelfeld zu hart gegen Heyer ein und sieht dafür Gelb. Gjasula beschwert sich lautstark und wird ebenfalls verwarnt.

33. Min Wieder geht es über Kittel, dessen Flanke am zweiten Pfosten Jatta sucht und findet. Er kommt aber nicht mehr richtig an den Ball und kann ihn nicht mehr aufs Tor bringen. Es gibt nur Abstoß.

32. Min Honsak auf der Gegenseite! Während Kittel in der Nähe der Seitenlinie am Boden liegt, greift Darmstadt über die linke Außenbahn an. Wieder kommt Honsak aus ähnlicher Position vor dem Strafraum zum Abschluss – und verfehlt den rechten Pfosten nur um Zentimeter.

30. Min Der HSV gleicht aus! Kittel nimmt sich der Sache an und flankt mit viel Gefühl in die Mitte. Dort ist keiner so richtig bei Schonlau, der am höchsten steigt und den Kopfball aufs Tor bringen kann. Schuhen ist noch dran, kann das Tor aber nicht mehr verhindern. 1:1!

30. Min Tor für den HSV! Schonlau erzielt den Ausgleich!

29. Min Gjasula setzt sich im Zweikampf zu hart gegen Jatta ein und provoziert einen Freistoß. Das könnte eine gute Position für den HSV werden.

27. Min Jetzt geht es mal über die rechte Seite und über Jatta, dessen Flanke jedoch nur bei Riedel landet. In höchster Not klärt er zur Ecke.

25. Min Wieder Honsak! Darmstadt kombiniert sich über die linke Seite nach vorne in den Strafraum des HSV. Dort schlenzt Honsak den Ball von der Strafraumkante in Richtung Tor, verzieht aber knapp.

22. Min Der HSV ist sehr aktiv und will den Ausgleich erzielen. Doch auch Darmstadt versteckt sich weiter nicht und macht das Spiel zu einer munteren Partie hier im Volkspark.

20. Min Das könnte der Ausgleich sein! Leibold flankt flach in die Mitte und Glatzel hält sein Bein rein, doch Schuhen im Darmstädter Tor ist aufmerksam und pariert den Versuch aus kurzer Distanz!

19. Min Was macht Heyer da! Sein Rückpass auf Heuer Fernandes ist viel zu ungenau und bringt den Keeper in üble Bedrängnis. Honsak spitzelt die Kugel um Heuer Fernandes herum, doch zu weit. Der HSV-Torhüter eilt zurück und ist einen Schritt schneller zurück am Ball. Das war knapp!

17. Min Der sehr aktive Leibold sucht einmal mehr über die linke Seite Jatta, doch seine Flanke fliegt ins Toraus.

16. Min Jetzt muss der HSV eine Reaktion zeigen auf den Rückstand. Wie gehen die Hamburger mit dem 0:1 um?

14. Min Darmstadt ist vorne! Tietz verlädt Heuer Fernandes, entscheidet sich für die linke untere Ecke und schiebt den Ball ein. Die Gäste führen!

14. Min Tor für Darmstadt! Tietz verwandelt den Strafstoß zum 0:1!

13. Min Elfmeter für Darmstadt! David trifft Tietz in einem Zweikampf am Fuß und bringt ihn zu Fall. Der Schiedsrichter ist sich seiner Sache schnell sicher.

10. Min Beide Mannschaften wollen hier nicht abwarten und zögern, sondern geben direkt Gas. Für die Zuschauer ist diese Anfangsphase bisher sehr abwechslungsreich.

9. Min Jetzt kontert Darmstadt mal über Gjasula, der den Angriff über Pfeiffer einleitet. Honsak fällt vor dem Strafraum der Hamburger, doch der Unparteiische zeigt sofort an, dass alles sauber war.

7. Min Jatta! Der Hamburger Angreifer taucht erstmals im gegnerischen Strafraum auf, verpasst eine Flanke von Sonny Kittel am zweiten Pfosten aber knapp. Glück für die Gäste.

5. Min Leibold muss das Spielfeld kurz verlassen, kann aber zurückkehren. Der Daumen der Betreuer geht nach oben, er selbst hat den Rasen jetzt auch wieder betreten.

4. Min Das sieht nicht gut aus. Jetzt eilen auch zwei Betreuer herbei, um sich um Leibold zu kümmern. Die Partie ist aktuell unterbrochen.

3. Min Im Luftduell wird Leibold von Tietz erwischt und geht zu Boden. Er bleibt liegen und muss kurz behandelt werden.

3. Min Der HSV beginnt direkt sehr schwungvoll. Wieder ist es Rohr mit einem Vorstoß, diesmal wird es aber nicht gefährlich.

2. Min Heyer tankt sich direkt das erste Mal durch und taucht im Strafraum der Darmstädter auf. Nach dem Dribbling klärt der Ex-HSVer Gjasula aber souverän die Situation.

1. Min Nach einer Gedenkminute für den verstorbenen Gerd Müller geht’s jetzt los im Volksparkstadion!

Anpfiff!

  • Da sind die beiden Teams! Vor der stimmungsvollen Kulisse laufen die Mannschaften ins Stadion ein, die Kapitäne treffen sich zur Seitenwahl. Gleich geht’s los!
  • 17.950 Zuschauer haben den Weg ins Volksparkstadion gefunden – damit ist die Partie wie schon gegen Dresden „ausverkauft“, also so voll, wie es in Zeiten der Corona-Pandemie derzeit erlaubt ist.
  • Der Gegner aus Darmstadt hat sich für folgende Aufstellung entschieden: Schuhen – Müller, Pfeiffer, Riedel, Holland – Gjasula – Honsak, Schnellhardt, Karic – Pfeiffer, Tietz
  • Im Vergleich zum Derby gegen St. Pauli gibt es damit drei Änderung: Moritz Heyer rückt für Jan Gyamerah in die Abwehr und Maximilian Rohr und Anssi Suhonen ersetzen David Kinsombi und Ludovit Reis.
  • HSV-Coach Walter schickt folgende Startelf aufs Spielfeld: Heuer Fernandes – Heyer, David, Schonlau, Leibold – Meffert, Rohr, Suhonen – Jatta, Glatzel, Kittel.
  • Nicht nur deshalb wird die Partie für den HSV zum Gradmesser für die Stabilität unter Trainer Walter. Ein Sieg – und auch in der Tabelle gehört man schnell wieder zum oberen Feld.
  • Gewarnt sein sollten die Hamburger jedoch allemal: Zwar haben die Gäste mit zwei Niederlage gegen Jahn Regensburg (0:2) und beim Karlsruher SC (0:3) den Saisonstart verpatzt, sich davon aber vergangene Woche furios erholt und den FC Ingolstadt mit 6:1 abgefertigt.
  • Gegen Darmstadt soll nun also bestenfalls der zweite Sieg am vierten Spieltag der noch jungen Zweitliga-Saison her. Nach dem Auftakt-Erfolg auf Schalke (3:1) gab es hier außerdem ein Remis gegen Dynamo Dresden (1:1).
  • Wie reagiert der HSV auf die Derby-Pleite vor etwas mehr als einer Woche, als man im Stadtderby dem FC St. Pauli mit 2:3 unterlag? „Ein Stadtderby zu verlieren, ist nicht angenehm“, hatte Trainer Tim Walter gesagt. Daniel Heuer Fernandes bezeichnete es als „Schockmoment“.
  • Moin und herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker am Sonntagnachmittag! Der HSV empfängt den SV Darmstadt 98 im Volksparkstadion, Anstoß ist um 13.30 Uhr.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp