x
x
x
Immanuel Pherai auf dem Spielfeld
  • Immanuel Pherai kann auf einen Platz in der HSV-Startelf am Samstag gegen Fürth hoffen.
  • Foto: imago/MIS

Pherai zurück in die HSV-Startelf? Darum steigen jetzt seine Chancen

Am Samstag kommt Fürth in den Volkspark. Gut möglich, dass Tim Walter dann sein Team im Vergleich zum letzten Auftritt in Wiesbaden leicht umbauen wird. Einer der Gewinner könnte dabei Immanuel Pherai sein.

Nach schwierigem Start ist Pherai nach eigenen Aussagen nun fast bei 100 Prozent. Damit geht der Konkurrenzkampf beim HSV im zentralen Mittelfeld richtig los. Bislang waren dort László Bénes und Ludovit Reis gesetzt. Nun ist Pherai heiß auf einen der beiden Plätze.

Immanuel Pherai bekommt beim HSV die große Chance

„Ich bin gespannt, was passieren wird, wenn wir alle drei fit sind und performen“, sagte Pherai zuletzt im MOPO-Interview. Während Bénes noch mit der Slowakei unterwegs ist, wird Pherai diese Woche im Volkspark Gas geben.

Das könnte Sie auch interessieren: Im Nationalteam verletzt ausgewechselt: HSV-Trainer Walter sorgt sich um einen Profi

Es ist seine große Chance. Auch weil Bénes zuletzt nach der Rückkehr vom Nationalteam häufiger beim HSV Probleme hatte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp