Michael Cuisance (l.) und Marc Roca
  • Michael Cuisance (l.) konnte sich beim FC Bayern nie durchsetzen.
  • Foto: imago/Philippe Ruiz

Wechsel nach Italien: Bayern-Profi macht den Abflug

Zuletzt sorgte Bayern-Talent Michael Cuisance eher neben dem Spielfeld für Schlagzeilen, nun gibt es zur Abwechslung mal wieder Sportliches zu vermelden: Der Franzose steht kurz vor dem Abschied aus München.

Wie der Transfermarkt-Experte Fabrizio Romano berichtet, steht Cuisance kurz vor dem Wechsel zum FC Venedig. Demnach weile der 22-Jährige derzeit in der „schwimmenden Stadt“, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren.

FC Bayern: Michael Cuisance vor Wechsel in die Serie A

Zuletzt wurde auch über eine Leihe spekuliert, derzeit deutet jedoch alles auf einen dauerhaften Transfer hin. Demnach wird der Serie-A-Aufsteiger rund zehn Millionen Euro an die Bayern zahlen.

Transfer zum FC Venedig – ZSKA Moskau geht leer aus

Auch der russische Topklub ZSKA Moskau soll um die Dienste des Mittelfeld-Talents geworben haben, zieht nun aber allem Anschein nach den Kürzeren.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Cuisance war 2019 zu den Bayern gewechselt, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Nur 13 Einsätze stehen nach anderthalb Jahren in der bayerischen Landeshauptstadt zu Buche, die Saison 2020/21 verbrachte er leihweise bei Olympique Marseille.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Ginter: Nächster Top-Star verlässt Gladbach

Zuletzt geriet der 22-Jährige ins Rampenlicht, als ihm Ex-Bayern-Profi Sandro Wagner Disziplinlosigkeit vorwarf, worauf Cuisance in einem Interview widersprach.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp