Nathalie Volk
  • Nathalie Volk versetzt ihre Fans mit einem Bild aus dem Krankenhaus in Sorge.
  • Foto: Imago

Nach Rocker-Trennung: Nathalie Volk liegt im Krankenhaus

Nathalie Volk und Timur A., schon rein optisch eine bemerkenswerte Kombi. Die 24-Jährige Ex von Frank Otto und der Ex-Knasti im türkischen Exil sprachen von der ewigen Liebe. Die hat nun doch nicht so lange gedauert: Am Freitag bestätigte sie der „Gala“ die Trennung. Und sprach über ihre Probleme mit dem Herzen …

Treueschwüre, ein Liebes-Tattoo und der rosenblättrige Heiratsantrag, den Timur (im babyblauen Oberhemd) seiner Nathalie am Sandstrand machte – all diese schönen Beweise wahrer Liebe durften Follower von„Miranda diGrande“, wie sich Nathalie jetzt offiziell nennt,  auf Instagram bestaunen. Aber nun: alles weg. Gelöscht. Als hätte es dieses etwas skurrile Märchen nie gegeben.

Nathalie Volk mit bedeutsam daherkommendem Spruch

Statt Liebespics postete Nathalie den bedeutsam daherkommenden Spruch: „Wenn Gott eine Tür verschließt, hör auf, dagegenzuhämmern. Was sich auch immer dahinter befand, war nicht für dich vorbestimmt. Erwäge, dass er die Tür geschlossen hat, weil er wusste, dass du so viel mehr wert bist.“ Gegenüber der Gala erklärte sie jetzt: „Es ist im Moment schwierig, ich weiß noch nicht genau, was ich will“.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


In der Türkei wollte sie jedenfalls nicht mehr sein: Miranda alias Nathalie hat Timur und Türkei verlassen, postete sich glamourös aus New York. Aber kaum ist sie dem zweifellos zwielichtigem Milieu der Vollzeit-Rocker entflogen, versetzt sie treue Fans in neue Sorge.

Nathalie Volk postet Foto aus dem Krankenhaus

Nathalie liegt im Krankenhaus! Sie postete ein Foto ihrer Hand, umwickelt mit  Patientenarmband, dazu als Ortsangabe die Klinik NYU Langone Health in New York. Hatte sie, die von sich selbst behauptet, eine toughe Frau zu sein („Ich nehme mir, was ich will”) einen Zusammenbruch, gar ein Timur-Trauma?

Jein! „Gala“ bestätigte sie aus dem Krankenbett, dass es um ihr Herz geht: „Ich bin hier wegen eines gebrochenen Herzens“, erklärte sie dem Promi-Blatt. „ Na ja, es ist nicht wirklich ein gebrochenes Herz, wegen dem ich hier bin, aber ich habe schon seit ein paar Monaten sehr starke Herzprobleme und Schmerzen in der Brust.“ Ihr Blutdruck sehr hoch, deshalb müsse sie noch im Krankenhaus bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren: Brutaler Angriff: Stewardess von Erste-Klasse-Fluggast verprügelt

Ob sie sich jetzt auch mit ihrer Mutter versöhnt? Mit der hatte sie während der Beziehung mit dem Rocker gebrochen.

Wer ungebrochen zu ihr steht: ihr Ex! Künstler und Unternehmer Frank Otto verlor kein böses Wort, als Nathalie ihn für den hartbesaiteten Rocker sitzenließ. Im Gegenteil: Als sie bereits gen Türkei gedüst war, um dort am Image als wildes Rockergirl zu schrauben, beteuerte er unbeirrt Support in jeglicher Hinsicht. Ob er eine zweite Chance für ihre Liebe sieht? Dazu schwieg er gegenüber der MOPO. Vielleicht war er ja zu beschäftigt …  (miri)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp