x
x
x
Diebe fuhren am Sonntagmorgen ein Auto in Fahrradgeschäft und klauten mehrere Bikes. (Symbolbild)
  • Diebe fuhren am Sonntagmorgen ein Auto in Fahrradgeschäft und klauten mehrere Bikes. (Symbolbild)
  • Foto: imago/Geisser

Diebe fahren mit gestohlenem Auto in Fahrradgeschäft – und klauen mehrere Räder

Am frühen Sonntagmorgen wurden mehrere Anwohner in der Osnarbrücker Straße in Hilter (Niedersachsen) durch einen lauten Knall geweckt. Als sie zum Fenster liefen, konnten sie einen schwarzen Fiat 500 erkennen, der gerade mit vollem Karacho in ein Fahrradgeschäft gefahren war.

Die Zeugen wählten den Notruf und konnten laut der Polizei Osnabrück drei Personen dabei beobachteten, wie sie mit Fahrrädern aus dem Geschäft flüchteten. Alle drei saßen auf Rädern, zwei von ihnen sollen aber jeweils noch ein zusätzliches E-Bike an der Hand geführt haben.

Hilter: Einbruch in Fahrradgeschäft mit Auto

Die unbekannten Täter flüchteten den Zeugenangaben zufolgen in Richtung des Hilter Ortsteils Wellendorf. Ein Zeuge verfolgte die Diebe mit einem Auto, verlor jedoch die Spur.

Das könnte Sie auch interessieren: Schaden immer höher: So viele Fahrräder werden in Hamburg gestohlen

Der Pkw, mit dem die Diebe in das Schaufester des Fahrradgeschäfts gerast waren, war zuvor gestohlen worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 70.000 Euro. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter der (05401) 83160 melden.

Dass Kriminelle ein Auto als Rammbock benutzen, kam auch in Hamburg schon vor. Anfang Januar raste ein Wagen in Harburg in ein Pfandleihhaus. Im vergangenen Oktober krachten Diebe in der Innenstadt mit einem gestohlenen Auto in das Schaufenster einer Chanel-Boutique in der Innenstadt und stahlen hochwertige Handtaschen und Kleidung. Im Februar wurde ein Mann verhaftet, der den Einbruch in dem Luxus-Laden begangen haben soll. (aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp