Unfall an der Alster – drei Verletzte und lange Staus
  • Die Unfallstelle am Schwanenwik. Es gab drei Verletzte.
  • Foto: BlaulichtNews

Unfall nach Rotlichtfahrt – drei Verletzte und Verkehrschaos an der Alster

Eine Rotlichtfahrt hat am Donnerstagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um die Alster geführt. Auf der Uhlenhorst krachten zwei Fahrzeuge und ein Motorroller ineinander, einer der Fahrer soll bei Rot über die Ampel gefahren sein.

Der Bereich um den Schwanenwik verlangt den Pendlern zur Rush-Hour häufig gute Nerven ab, bedingt durch eine Großbaustelle kommt es hier immer wieder zu Staus. Mehrfach gab es hier schon Unfälle.

Unfall an der Alster – drei Verletzte

So auch am Donnerstagmorgen gegen 7.55 Uhr. Hier krachten zwei Fahrzeuge und ein Motorroller ineinander. Alle drei Fahrzeugführer wurden verletzt und kamen in eine Klinik. Ersten Angaben zufolge soll einer der Verkehrsteilnehmer bei Rotlicht gefahren sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Großrazzia auf St. Pauli – wie Bordellchefs enorme Summen am Fiskus vorbeischieben

Die Polizei ermittelt. An der Kreuzung gab es rund eine Stunde lang kein Durchkommen, es kam zu erheblichen Staus.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp