Polizeikräfte betreten ein Bordell (Hamburg-St.Pauli).
  • Gleich morgens in der Früh schlugen die Ermittler rund um die Reeperbahn zu.
  • Foto: TV News Kontor

paidGroßrazzia auf St. Pauli: Wie Bordell-Chefs enorme Summen am Fiskus vorbeischieben

Mittwoch um 6 Uhr auf dem Kiez: Von Party ist auf der Reeperbahn zu dieser Zeit wenig zu sehen. Dafür stürmen im Morgengrauen maskierte Beamte Bordelle, Geschäftsräume und Wohnungen. Der Verdacht: Eine Bande aus dem Rotlicht-Milieu soll den Fiskus mit einem ominösen Steuergeflecht um Hunderttausende von Euro geprellt haben.