Der Audi rammte ein ziviles Polizeifahrzeug.
  • Der Audi rammte ein ziviles Polizeifahrzeug.
  • Foto: JOTO

Unfall in Hamburg: Audi fährt über Rot – und rammt Zivilauto der Polizei

Uhlenhorst –

Ein Unfall auf der Uhlenhorst hat am Mittwochnachmittag für Blechschäden und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Bei dem Crash auf der Kreuzung wurde ein ziviles Fahrzeug der Polizei gerammt. 

Wie die Polizei mitteilte, geschah der Unfall gegen 15.40 Uhr an der Kreuzung Mundsburger Damm/Ecke Schwanenwik. Ersten Angaben zufolge war hier ein Audi aus dem Mundsburger Damm kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei soll der Fahrer eine rote Ampel missachtet haben.

Unfall in Hamburg: Audi kracht nach Rotlichtfahrt in Polizeiauto

Die Ampel für Linksabbieger der entgegenkommenden Fahrtrichtung zeigte grün, es kam zum Crash. Der Audi krachte in zwei abbiegenden Autos, darunter ein ziviles Polizeifahrzeug.

Lesen Sie auch: Schwerer Unfall im Kreis Pinneberg – Fahrer stirbt

Eine Beamtin und der Fahrer des zweiten gerammten Fahrzeug wurden vom Rettungsdienst versorgt. Beide waren nur leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Audi-Fahrer.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp