Argentinische Fans
Argentinische Fans
  • Argentiniens Fans sorgten schon vor dem Anpfiff des WM-Finals für gute Stimmung.
  • Foto: dpa

Fans ohne Tickets wollten rein: Einlass-Chaos vor WM-Finale

Kurz vor dem Anpfiff des WM-Endspiels zwischen Frankreich und Argentinien ist es rund um das Lusail Stadion teilweise zu Chaos bei der Anreise und dem Einlass gekommen.

Augenzeugen berichteten in den sozialen Medien von chaotischen Szenen in der Metro und bei der Ankunft am Stadion. Die U-Bahn-Station direkt am Lusail Stadion soll wegen des großen Andrangs komplett überfüllt gewesen sein. Betroffen waren demnach auch der zentrale Umsteigepunkt Muschairib und die Züge.

Sicherheitskräfte überfordert – Fans ohne Tickets wollen in die Arena

Zudem sollen die Sicherheitskräfte beim Einlass teils Probleme gehabt haben, weil auch Fans ohne Ticket versuchten, in die Arena zu gelangen. Das Stadion im Norden Dohas fasst 88.966 Zuschauer.

Das könnte Sie auch interessieren: Deutscher U21-Europameister darf nicht aus dem Iran ausreisen

Gut eine Stunde vor dem Anpfiff des Endspiels zwischen Frankreich und Argentinien begann auf dem Rasen des Stadions die Abschlusszeremonie der WM. Kurz vor dem Anpfiff waren dann auch die Tribünen allmählich gefüllt. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp