Deutsche WM-Trikots im Verkauf
Deutsche WM-Trikots im Verkauf
  • Trotz des frühen WM-Ausscheidens ist das deutsche Trikot bei den Fans sehr gefragt.
  • Foto: IMAGO/snowfieldphotography

Trotz WM-Debakel: Überraschend starke Nachfrage an deutschen Trikots

Das Trikot des sechsmaligen Weltfußballers Lionel Messi ist für Sportartikelhersteller Adidas kurz vor dem WM-Finale zwischen Argentinien und Frankreich (Sonntag, 16 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) wenig überraschend ein Verkaufsschlager.

Das Beflocken im Logistikzentrum im niedersächsischen Rieste laufe auf Hochtouren, mit aktuell rund 10.000 Bestellungen liege das Argentinien-Trikot mit der Nummer zehn von Superstar Messi „in der Spitze“, teilte Adidas mit.

WM: Auch deutsches Trikot bei Adidas gefragt

Allerdings seien auch die Trikots der deutschen Mannschaft, beispielsweise von Serge Gnabry, trotz des WM-Ausscheidens in der Vorrunde „weiterhin stark gefragt“.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Das Unternehmen aus Herzogenaurach zeigt sich mit dem WM-Geschäft „absolut zufrieden“. Adidas erwartet demnach einen Umsatz von rund 400 Millionen Euro durch die WM, wovon der Großteil im vierten Quartal 2022 anfallen werde. (sid/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp