Pele küsst den WM-Ball
Pele küsst den WM-Ball
  • Befindet sich auf dem Weg der Besserung: Pelé
  • Foto: dpa

Pelé: Seine Ärzte haben gute Nachrichten

Gute Neuigkeiten von Pelé! Nachdem Brasiliens Fußball-Idol sich einer Atemwegsinfektion im Zusammenhang mit Corona zugezogen hatte, geht es ihm nun etwas besser.

Legende Pelé befindet sich nach seiner Atemwegsinfektion im Krankenhaus offenbar weiterhin auf dem Weg der Besserung. Wie die Ärzte des 82-Jährigen am Dienstagnachmittag bekannt gaben, verbessere sich der Gesundheitszustand des dreimaligen Weltmeisters „schrittweise“.

Pelé hat wieder stabile Vitalwerte

Insbesondere der nach Pelés Einlieferung diagnostizierte Infekt sei zunehmend abgeschwächt, hieß es weiter. „Er bleibt in einem Standardzimmer, weist stabile Vitalwerte auf, ist bei Bewusstsein und hat keine Komplikationen“, teilten die Ärzte des Albert-Einstein-Krankenhauses mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Galaktische Halbzeit: Brasilien zaubert für Pelé

Bereits am Samstag hatte die Klinik von einem „stabilen Gesundheitszustand“ gesprochen. Pelé war vor einer Woche dort eingeliefert worden, um, wie seine Ärzte sagten, eine „Neubewertung“ der Chemotherapie vorzunehmen, der er sich seit der Entfernung eines Darmtumors im September vergangenen Jahres unterzieht. (SID/yj)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp