Sofiane Boufal und seine Mutter Zoubida Belmoulat
Sofiane Boufal und seine Mutter Zoubida Belmoulat
  • Sofiane und seine Mutter Zoubida Belmoulat sorgten für einen der rührendsten Momente dieser WM
  • Foto: imago/Xinhua

Rührender WM-Moment: Marokkos Held tanzt mit Mama auf dem Rasen

Mit einem Tänzchen auf dem Rasen hat einer von Marokkos Fußball-Helden weltweit für Aufsehen in den sozialen Medien gesorgt. Am Samstagabend holte Sofiane Boufal seine Mutter Zoubida Belmoulat auf den Platz um mit ihr die Sensation zu feiern.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler vom französischen Klub SCO Angers empfing seine Mutter auf dem Rasen des Al-Thumama Stadions von Doha nach dem Halbfinal-Einzug seiner Mannschaft bei der WM fasste sie an den Händen und begann mit ihr zu tanzen.

Boufals Mutter gab alles für ihre Familie

Boufals Mutter zog ihn und seine Brüder alleine groß, denn der Vater des Fußballers verließ die Familie als dieser erst drei Jahre alt war. Seine Verbindung zu seiner Mutter, die mit Putzen den Lebensunterhalt der Familie finanzierte, ist dadurch umso enger. Boufal postete später ein Foto bei Instagram mit den Worten: „Gott gibt – Gott sei Dank.“

Der tanzende Boufal gehört zu jenem Team, das am Samstagabend im Viertelfinale von Katar Portugal mit 1:0 besiegte und als erstes afrikanisches Team in ein WM-Halbfinale einzog. Dort fordern die Marokkaner am Mittwoch Frankreich. Boufal ist in Paris geboren. (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp