David Raum, Lukas Klostermann, Manuel Neuer und Niklas Süle
David Raum, Lukas Klostermann, Manuel Neuer und Niklas Süle
  • Die Enttäuschung nach dem frühen WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft war groß.
  • Foto: imago/Matthias Koch

Frühes WM-Aus: Ryanair verspottet das DFB-Team

Nach dem frühzeitigen WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase hagelt es nur so Kritik – Spieler, Trainer und Funktionäre bekommen Spott von allen Seiten ab. Auch die Billigfluglinie Ryanair ließ es sich nicht nehmen, das Ausscheiden sarkastisch zu kommentieren.

Auf dem Twitter-Account der Airline wurde ein Bild gepostet, das Polens Torwart Wojciech Szczesny, Frankreichs Kylian Mbappé sowie ein Flugzeug von Ryanair zeigt. Unter dem Bild von Szczesny steht „Trägt Polen“ und unter dem von Mbappé „Trägt Frankreich“. Zu dem Bild der Maschine dagegen heißt es: „Trägt Belgien und Deutschland“.

DFB-Team nach WM-Aus bereits zurück in Deutschland

Angespielt wird hierbei auf den unerwartet frühen Rückflug in die jeweiligen Heimatländer der Nationalmannschaften. Das deutsche Team flog bereits am Tag nach dem 4:2-Sieg über Costa Rica, der die Mannschaft vor dem Aus nach der Vorrunde trotzdem nicht bewahren konnte, zurück nach Deutschland.

Der Scherz der Airline ging bei Twitter viral und hatte am Samstagmorgen bereits weit über einer Viertelmillion Likes und 25.000 Retweets.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp