Die kroatischen Fans feuern ihre Mannschaft gegen Kanada an.
Die kroatischen Fans feuern ihre Mannschaft gegen Kanada an.
  • Die kroatischen Fans feuern ihre Mannschaft gegen Kanada an.
  • Foto: IMAGO/Agencia MexSport

Zwischenfälle beim Kanada-Spiel: FIFA ermittelt gegen kroatischen Verband

Wegen des Verhaltens seiner Fans beim Sieg gegen Kanada (4:1) hat der Fußball-Weltverband FIFA Ermittlungen gegen den kroatischen Verband eingeleitet.

Kanadas Torhüter Milan Borjan, Sohn serbisch-stämmiger Eltern, war im zweiten Gruppenspiel von Anhängern des Vize-Weltmeisters wiederholt beschimpft und ausgepfiffen worden.

Beschimpfungen gegen Milan Borjan: FIFA ermittelt gegen kroatischen Verband

Eine Gruppe von Anhängern entrollte zudem ein Transparent, das an eine Operation aus dem Kroatienkrieg erinnerte, in dessen Folge Borjan und seine Familie aus dessen Geburtsstadt Knin fliehen mussten.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Laut Borjans Aussage sei vor dem Spiel auch seine Telefonnummer geleakt worden. Er habe vor der Partie Tausende Nachrichten kroatischer Fans erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren: Katars WM-Boss spricht plötzlich von „400 bis 500” toten Stadionarbeitern

Borjan selbst hatte in der Vergangenheit durch kontroverse Interviews für Aufsehen gesorgt. Darin sagte der Keeper unter anderem, sein Geburtsort Knin sei nicht kroatisch. (kk/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp