Raoul Korner an der Seitenline
Raoul Korner an der Seitenline
  • Towers-Trainer Raoul Korner kehrt gegen Heidelberg nach Krankheit zurück an die Seitenlinie.
  • Foto: imago/Claus Bergmann

Towers-Coach Korner ist zurück – und mahnt seine Spieler

Während vielerorts an Silvester die Korken knallten, ging es in diesem Jahr zumindest im Hause Korner ruhiger zu, sehr viel ruhiger. Towers-Trainer Raoul plagte sich mit einem heftigen grippalen Infekt rum, war ans Bett gefesselt. Pünktlich zum Auswärtsspiel in Heidelberg meldet sich der Österreicher zurück.

Feiern war nicht drin. „Im Bett“, antwortete Korner gleichermaßen auf die Frage, wie er die Silvesternacht und von wo er die letzten beiden Spiele seiner Mannschaft verfolgt habe. „Es war nicht schön, mich hat es richtig weggeknockt.“ Mit Fieber sah der 48-Jährige am 30. Dezember dann aber immerhin den erlösenden 96:73-Heimsieg gegen Würzburg nach zuvor sechs Pflichtspiel-Pleiten in Folge.

Towers siegten nach sechs Pleiten in Folge

Ob das zum Genesungsprozess beitrug? Co-Trainer Benka Barloschky vertrat den Chef gegen Oldenburg und Würzburg und verdiente sich ein Lob von ihm. „Dafür haben wir so einen qualitativ hochwertigen Coachingstaff, der Austausch war sehr eng.“ Jetzt ist Korner zurück – und will in Heidelberg nachlegen.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Wir haben unseren Sturz gestoppt, sind aber nicht aus dem Loch. Das Buddeln ist gestoppt, jetzt beginnt das Rauskriechen“, sagte der Coach.

Das könnte Sie auch interessieren: Serie beendet! Furiose Towers fegen Würzburg aus der Halle

Auch deshalb war für ihn nach der Trainingseinheit am Montag noch einmal Schonung angesagt: Es ging zurück ins Bett. „Ich bin noch nicht 100-prozentig fit“, sagte Korner. Das soll sich bis morgen Abend möglichst ändern.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp