Alexander Zverev steht nach einem weiteren Sieg in Acapulco im Viertelfinale des ATP-Turniers. 
  • Alexander Zverev steht nach einem weiteren Sieg in Acapulco im Viertelfinale des ATP-Turniers. 
  • Foto: imago images/Hasenkopf

Tennis-Turnier in Acapulco: Zverev und Koepfer weiter – direktes Duell im Halbfinale?

Alexander Zverev und etwas überraschend auch Dominik Koepfer haben beim Tennisturnier im mexikanischen Acapulco das Viertelfinale erreicht. Zverev bezwang den Serben Laslo Djere am Mittwochabend (Ortszeit) 6:4, 6:3.

„Er hätte den ersten Satz gewinnen können, ich habe nicht mein bestes Tennis gespielt“, sagte der 23 Jahre alte Hamburger, der zuvor den neuen Nadal besiegt hatte. „Aber je länger das Match dauerte, desto besser lief es bei mir und desto besser habe ich mich auf dem Platz gefühlt.“ Zverev trifft in der nächsten Runde auf den Norweger Casper Ruud.

Zverev und Koepfer im ATP-Viertelfinale

Es ist das erste Duell bei einem ATP-Turnier zwischen dem Weltranglisten-Siebten und dem ein Jahr jüngeren Norweger. Ruud ist die Nummer 25 der Rangliste. „Er ist jemand, der schnell nach oben geklettert ist, er hat sein Spiel auf Hartplatz enorm verbessert. Es wird ein spannendes Match und ich hoffe, dass ich morgen besser spielen werde als heute“, sagte Zverev nach seinem Sieg in 92 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren: ATP-Aus für Struff

Koepfer setzte sich gegen den an Nummer vier gesetzten Kanadier Milos Raonic durch. Gegen die Nummer 19 der Weltrangliste kam der Schwarzwälder zu einem 6:4, 6:2. Er trifft im Viertelfinale auf den Briten Cameron Norrie, der Fabio Fognini aus Italien 6:4, 6:3 bezwang. Im Halbfinale könnte es zum direkten Duell der beiden deutschen Profis Zverev und Koepfer kommen. (dpa/pia)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp