Damar Hamlin mit seinen Eltern im Krankenahsu
Damar Hamlin mit seinen Eltern im Krankenahsu
  • Damar Hamlin verfolgte den Sieg der Buffalo Bills vom Krankenhaus aus.
  • Foto: instagram/damar hamlin

„Unglaublich“: Football-Profi Hamlin nach Herzstillstand wieder zu Hause

Football-Spieler Damar Hamlin (24) hat das Krankenhaus in Cincinnati verlassen können und ist zurück nach Buffalo gereist. Der NFL-Profi der Buffalo Bills, der am Montag vor einer Woche im Spiel bei den Cincinnati Bengals einen Herzstillstand erlitten hatte, befindet sich nun im Buffalo General Medical Center.

Er sei dankbar für die tolle Behandlung, die er im Krankenhaus in Cincinnati erhalten habe, twitterte Hamlin am Montag. „Ich bin froh, wieder in Buffalo zu sein.“ Dort würden die Ärzte und das Krankenhauspersonal dafür sorgen, „dass ich mich bereits wie zu Hause fühle.“

Hamlin war vor einer Woche nach einem Routine-Tackling auf dem Spielfeld zusammengebrochen und musste nach einem Herzstillstand reanimiert werden. Das Spiel wurde abgebrochen.

Hamlin reagiert emotional auf die Genesungswünsche

Beim Sieg seines Teams am Sonntag gegen die New England Patriots (35:23), den Hamlin vom Krankenbett aus verfolgte, hatte er viele Genesungswünsche erhalten. „Zu sehen, wie die Welt am Sonntag um mich herum zusammenkam, war wirklich ein unglaubliches Gefühl“, schrieb er nun auf Twitter.

„Die Liebe, die ihr mir alle entgegengebracht habt, ist die gleiche Liebe, die ich in die Welt zurückgeben möchte.“ Diese sei größer als Football. (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp