Antonio Brown von den Tampa Bay Buccaneers
  • Antonio Brown wurde von der NFL für drei Spiele wegen eines gefälschten Impfpasses gesperrt.
  • Foto: imago/ZUMA Wire

Gefälschter Impfpass: NFL-Superstar für mehrere Wochen gesperrt

Football-Profi Antonio Brown ist von der NFL für drei Spiele gesperrt worden. Der Wide Receiver der Tampa Bay Buccaneers hat gegen die Corona-Vorschriften der Liga verstoßen, da sich Brown ihren Angaben zufolge einen gefälschten Impfausweis besorgt hatte.

Neben Brown sind einer Mitteilung vom Donnerstag (Ortszeit) zufolge auch dessen Teamkollege Mike Edwards sowie der vertragslose John Franklin III. für den gleichen Verstoß für drei Spiele gesperrt worden.

Antonio Brown darf Ende Dezember wieder für die Buccaneers spielen

US-Medienberichten zufolge habe ein ehemaliger Koch Browns angegeben, dass sich der Buccaneers-Spieler während der Saisonvorbereitung einen gefälschten Impfausweis zugelegt habe.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Brown hatte sich kurz darauf dafür entschieden, sich doch gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Horror-Szenen bei EM: Eriksen trainiert wieder mit Ball

Nach abgesessener Sperre darf Brown am 26. Dezember wieder für die Buccaneers auflaufen. Derzeit ist der Wide Receiver auf Grund einer Knöchelverletzung eh nicht einsatzfähig. (aw/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp