Angeln Symbolfoto
  • Der US-Angelsport wurde von einem riesigen Skandal erschüttert. (Symbolfoto)
  • Foto: IMAGO / snapshot

Ekelhaftes Video: US-Duo sorgt für größten Skandal in der Geschichte des Angelsports

Der Angelsport in den USA wird derzeit von einem seiner größten Skandale überhaupt erschüttert. Die beiden Angel-Stars Jacob Runyan und Chase Cominsky wurden beim Lake Erie Walleye Trail Championship in Cleveland beim Betrügen erwischt – und werden nun verdächtigt, über Jahre hinweg systematisch betrogen zu haben. Es geht um mehrere Zehntausend US-Dollar.

Runyan und Cominsky gelten als Topstars der amerikanischen Angel-Szene, gewannen in den vergangenen Jahren einen Wettbewerb nach dem anderen. Entsprechend zählten die beiden Sportfischer auch in Cleveland wieder zu den Favoriten.

Jacob Runyan und Chase Cominsky sorgen für großen Skandal

Doch: Beim Wiegen der gefangenen Fische flog der Betrug des US-Duos schließlich auf. „Ich wusste sofort, dass etwas mit diesen Barschen sehr falsch war“, wird Turnierdirektor Jason Fischer von „cleveland.com“ zitiert. Immerhin stellte er fest, dass die fünf schwersten Fische der beiden, die in die Wertung eingehen sollten, über 33 Pfund wogen – ein extrem außergewöhnliches Gewicht.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Als ich etwas Hartes im Magen in einem ihrer Fische gefühlt und das für die Länge ungewöhnlich hohe Gewicht bemerkt habe, habe ich sofort nach einem Messer gerufen“, soll Fischer weiter gesagt haben. Nach dem Aufschneiden entdeckte er schließlich insgesamt zehn Metallkugeln mit jeweils 340 Gramm sowie Fischfilets, die die Fische beschwerten und damit für ein höheres Gewicht sorgten.

Das Video von dem Fund wurde zum Social-Media-Hit und wurde bereits innerhalb der ersten 24 Stunden mehrere Millionen Mal aufgerufen. Fischer, der selbst als Polizist arbeitet, soll Medienberichten zufolge sofort die Polizei eingeschaltet haben. Höchstwahrscheinlich müssen Runyan und Cominsky mindestens mit einer Strafanzeige rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren: Mourinho leidet im Bus: „Ich werde hier sterben“

Pikant: Die beiden Angelsportler sahen sich in der Vergangenheit immer wieder mit Betrugsvorwürfen konfrontiert. Auch ein Lügendetektor-Test wurde bei ihnen schon einmal eingesetzt. Bis zum Mega-Skandal an diesem Wochenende war ihnen jedoch nie ein Betrug nachgewiesen worden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp