Darts-Spieler Florian Hempel
  • Florian Hempel muss in der dritten WM-Runde gegen Raymond Smith antreten.
  • Foto: Imago/ Pro Sports Images

Die neue deutsche Darts-Sensation: Hempel heiß auf den nächsten „Brocken“

Der deutsche Darts-Profi Florian Hempel geht mit einer großen Portion Respekt in sein Drittrunden-Match bei der WM in London.

Der ARD-„Sportschau“ sagte der 31-jährige Kölner über seinen Widersacher Raymond Smith aus Australien: „Auf dem Papier bin ich vielleicht der Favorit, aber er ist deutlich erfahrener als ich und bringt eine extreme Kämpfermentalität mit. Der Junge wird nicht aufgeben. Der wird was reißen wollen, der wird gewinnen wollen.“

Darts-WM: Florian Hempel mit Respekt vor Raymond Smith

Das Duell um den Achtelfinal-Einzug wird am Montagnachmittag (16.00 Uhr/Sport1 und DAZN) ausgetragen. Smith sei „ein richtig harter Brocken“.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Hempel hat im bisherigen Turnierverlauf Landsmann Martin Schindler (3:0) und den belgischen Weltranglistenfünften Dimitri van den Bergh (3:1) besiegt. Gewinnt er auch gegen Außenseiter Smith, wäre er der erste deutsche Spieler mit drei Siegen bei einer Darts-WM. 

Das könnte Sie auch interessieren: Am Tag zuvor noch auf der WM-Bühne: Darts-Legende an Corona erkrankt

Auch die deutsche Nummer eins Gabriel Clemens ist noch vertreten. Der 38-jährige Saarländer bekommt es am Montag (22.30 Uhr) mit Jonny Clayton aus Wales zu tun und ist dabei Außenseiter. (kk/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp