Raymond van Barneveld
  • Raymond van Barneveld muss nach seinem WM-Aus die nächste schlechte Nachricht verkraften.
  • Foto: Imago/ Pro Sports Images

Am Tag zuvor noch auf der WM-Bühne: Darts-Legende an Corona erkrankt

Der ehemalige Darts-Champion Raymond van Barneveld hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie der Niederländer über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, ist nach seinem Aus bei der laufenden Weltmeisterschaft in London ein Corona-Test positiv ausgefallen.

„Während des Spiels hatte ich keine Symptome, aber hinterher habe ich gemerkt, dass ich Atemnot und Fieber hatte“, schrieb der 54-Jährige.

Nach Aus bei Darts-WM: Raymond van Barneveld hat Corona

Derzeit leide er an Fieber und ernsthafter Müdigkeit, berichtete van Barneveld. Er werde in den kommenden Tagen in London in Quarantäne bleiben.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Van Barneveld hatte am Donnerstag das Aufeinandertreffen der Ex-Weltmeister gegen Rob Cross aus England verloren und war ausgeschieden. Der fünfmalige Weltmeister war nach seinem Rücktritt im Dezember 2019 erst vor einem Jahr auf die Tour zurückgekehrt.

Das könnte Sie auch interessieren: Drama im Training: Bahnrad-Weltmeisterin nach schwerem Sturz im Koma

In der Weltrangliste belegte er vor der aktuell laufenden WM den 68. Rang. Unmittelbar nach seinem Aus hatte er angekündigt, dass er immer noch hochmotiviert sei und deswegen im kommenden Jahr stärker zum Championat zurückkommen wolle. (kk/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp