Garbiel Clemens applaudiert den Fans
Garbiel Clemens applaudiert den Fans
  • Gabriel Clemens kam bei der Darts-WM bis ins Halbfinale.
  • Foto: Imago/ Pro Sports Images

Aus gutem Grund: Darts-Star Clemens lehnt Gratis-Fleischkäse ab

WM-Halbfinalist Gabriel Clemens hat mit einer großzügigen Geste auf das kuriose Angebot eines Lebensmittelherstellers reagiert. Nach seiner Niederlage gegen den späteren Weltmeister Michael Smith hatte ihm das Unternehmen 200 kostenlose Fleischkäsebrötchen versprochen.

Doch der „German Giant“ lehnte dankend ab und bat, die Brötchen stattdessen an den Kältebus der Stadt Saarbrücken zu spenden. „Ich kaufe mir meine einfach weiterhin selbst, wenn ich einkaufen bin“, schrieb Clemens in einer Instagram-Story, in der er den Beitrag des Herstellers, der ihm eine „Fleischkäs-Goldkarte“ angeboten hatte, teilte. Ursprünglich waren „Gaga“ im Falle eines Final-Einzugs sechs Monate Gratis-Brötchen versprochen worden, bei einem sensationellen WM-Sieg sogar ein ganzes Jahr.

Clemens nun bester deutscher Darts-Spieler

Mit seinem überraschenden Einzug in die Runde der besten Vier hatte Clemens nicht nur deutsche Darts-Geschichte geschrieben, sondern auch ein Preisgeld von 100.000 Pfund erspielt. In der Weltrangliste sprang er auf Rang 19 und wird damit als erster Deutscher überhaupt in den Top 20 geführt.

Das könnte Sie auch interessieren: Foto sorgt für Wirbel: Nationalspieler feiern mit russischem Trainer

Auch ein TV-Rekord gelang ihm: Im Schnitt 1,99 Millionen schauten Zuschauerinnen und Zuschauer beim Halbfinale zu, in der Spitze gelang dem Sender „Sport1“ mit 3,78 Millionen sogar ein Allzeitrekord für eine WM-Übertragung. (dpa/yj)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp