x
x
x
Baseball-Sammelkarte von Mickey Mantl
  • Eine solche Sammelkarte von Mickey Mantl wurde für unglaubliche 12,6 Millionen Dollar versteigert.
  • Foto: Imago / Zuma Wire

12,6 Millionen Dollar! Baseball-Karte erzielt irre Rekordsumme

Eine Sammelkarte des früheren Baseball-Stars Mickey Mantle aus dem Jahr 1952 hat bei einer Versteigerung in den USA eine Rekordsumme gebracht. Die signierte „Topps“-Karte wechselte den Besitzer über das Auktionshaus „Heritage Auctions” für unglaubliche 12,6 Millionen Dollar.

„Es ist das besterhaltene Exemplar der ikonischsten Sammelkarte nach dem Zweiten Weltkrieg überhaupt”, sagte Chris Ivy, zuständiger Direktor für Sport-Memorabilia: „Zudem entstammt sie dem größten Hobby-Fund jemals. Diese Karte ist quasi ihre eigene Kategorie.” Ihr Erhaltungsstatus wurde mit 9,5 von 10 Punkten bewertet: nahezu perfekt.

Baseball-Sammelkarte erzielt Rekordsumme bei Auktion

Die Karte hatte dem Sohn eines Truck-Fahrers aus Massachusetts gehört, der den Kellerfund 1986 einem Sammler verkaufte. 1991 ging sie für 50.000 Dollar an Anthony Giordano über, der sich jahrzehntelang weigerte, sie zu verkaufen. Nun tat er es doch.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Mickey Mantle gewann mit den New York Yankees sieben Mal die World Series, er war 20-maliger Allstar und einer der besten Hitter in der Geschichte seines Sports. Besonders in den 50er- und 60er-Jahren war er ein Idol.

Das könnte sie auch interessieren: Schiedsgericht soll über Formel 1-Talent entscheiden

In derselben Auktion wurde ein von Babe Ruth unterschriebener Schläger für 1,7 Millionen Dollar verkauft. Der Dollar-Euro-Kurs steht fast exakt bei 1:1. (sid/tw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp