Christian Obodo wurde schon einmal 2012 entführt.
  • Christian Obodo wurde schon einmal 2012 entführt.
  • Foto: imago sportfotodienst

Schon zum zweiten Mal!: Ex-Nationalspieler von Unbekannten entführt

Der ehemalige nigerianische Nationalspieler Christian Obodo ist von Unbekannten in seinem Heimatland entführt worden. Unglaublich: Es ist nicht das erste Mal!

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, habe man noch keine konkreten Hinweise auf die Identität der Kidnapper. Der mittlerweile 36 Jahre alte frühere Mittelfeldspieler stand von 2001 bis 2017 bei insgesamt elf europäischen Profiklubs unter Vertrag.

Nigeria: Ex-Nationalspieler Christian Obodo erneut entführt

Schon 2012 war Obodo von Entführern in Nigeria verschleppt, zwei Tage später jedoch von der Polizei befreit worden.

Das könnte Sie auch interessieren: Daum bekennt: „Ich war wie eine Flasche leer“

Obodo spielte die meiste Zeit seiner Karriere in der italienischen Liga. Unter anderem für Udinese Calcio, den AC Florenz und den FC Turin bestritt er insgesamt 196 Spiele in der Serie A, schoss neun Tore und bereitete acht vor. Bei Appollon Smyrnis beendete er 2017 dann seine Karriere. (sid/fab)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp