1:1 in Regensburg. Somit gab es für den HSV in den letzten vier Spielen keinen Sieg zu bejubeln.
  • 1:1 in Regensburg. Somit gab es für den HSV in den letzten vier Spielen keinen Sieg zu bejubeln.
  • Foto: WITTERS

Regensburg – HSV 1:1: Rothosen verschlafen erste Halbzeit – Kittel rettet Punkt

Ach, HSV! Nur drei Tage nach dem Offenbarungseid in Sandhausen mussten die Rothosen beim Tabellen-14. aus Regensburg ran. Die erste Halbzeit verschlief der HSV fast komplett, um dann in einer starken Schlussphase noch das Unentschieden zu retten.

Es sollte die große Reaktion auf die schwachen Auftritte gegen Darmstadt und Sandhausen werden. Davon war in der ersten Halbzeit nur wenig zu sehen. In einem von Fouls und vielen Zweikämpfen geprägten ersten Durchgang dauerte es über 40 Minuten, bis sich etwas nennenswertes ereignete.

Und dann nahm das Drama gleich richtig Fahrt auf: Nach 43 Minuten traf Moritz Heyer zum überraschenden 1:0 – soll aber knapp im Abseits gewesen sein. Das Tor zählte nicht, dafür nutzte Regensburg die Verwirrung für eine Konterchance. Und stach dank Andreas Albers (45.) zu.

Mit einem Doppelwechsel kam der HSV aus der Kabine. Das half offensichtlich, denn die Rothosen übernahmen ab dann das Spiel. Allerdings verteidigte Regensburg über lange Strecken gut, hinderte den HSV oft entscheidend am Spielaufbau. Wenn es doch mal eine Chance gab, war Alexander Meyer meist zur Stelle (62., 64.). Auch Scott Kennedy half mit, kratzte Klaus Gjasulas Kopfball noch von der Linie (74.).

In Minute 84 hatte der HSV dann doch noch Glück mit dem VAR. Aaron Hunt zog aus knapp zwanzig Metern ab, scheiterte noch an Alexander Meyer. Dessen Parade fand aber in Sonny Kittel ihren Abnehmer, die Rothose musste nur noch per Kopf einschieben. Köln schaute sich das an – gab den Treffer aber dieses Mal.

Danach spielte nur noch der HSV. Aber ins Tor wollte der Ball nicht mehr. Toni Leistner (90.) und erneut Sonny Kittel (90.+2) vergaben die letzten Chancen zum 2:1. Für die Hamburger ist der Punkt zu wenig. 51 Punkte reichen zwar aktuell für Platz drei. Doch Holstein Kiel liegt nur zwei Punkte dahinter – und hat noch drei Nachholspiele in der Hinterhand.

Das Spiel zum Nachlesen

90.+5 Min Hunt tritt an… Aber die Flanke ist zu lang. Und dann ist Schluss!

90.+4 Min Narey holt einen Freistoß heraus. Die letzte Chance?

90.+2 Min Aus kurzer Distanz könnte Sonny Kittel das 2:1 machen, scheitert aber wieder am starken Meyer. Derweil kommt bei Regensburg Becker für Albers.

90.+1 Min Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

90. Min Der HSV drückt weiter. Terodde legt am Fünfer zurück auf Leistner, der zieht ab, und Meyer pariert!

89. Min Klaus Gjasula spielt einen guten langen Ball auf Khaled Narey. Der setzt rechts zur weiten Flanke an, verschätzt sich aber komplett. Das geht weit übers Tor.

88. Min Robin Meißner legt sich den Ball rechts am Strafraum zu weit vor. Elvedi klärt zum Einwurf.

87. Min Rick van Drongelen kommt beim HSV nun für Stephan Ambrosius ins Spiel.

84. Min Der Treffer zählt! Sonny Kittel stand offenbar knapp nicht im Abseits und bringt den HSV zurück ins Spiel! Und so ist es gefallen: Hunt zieht aus der Distanz ab, Meyer kann zwar parieren, aber legt damit für Kittel auf. Der steht am linken Pfosten und muss nur noch den Kopf hinhalten.

83. Min TOR für den HSV! Oder? Der VAR überprüft.

82. Min Sonny Kittel bekommt einen Freistoß gegen Benedikt Saller. Der Gefoulte bringt den Ball aus knapp 25 Metern halblinks in den Strafraum, aber Meyer ist da.

81. Min Gyamerah flankt von der rechten Seite an den langen Pfosten. Dort warten Kittel und Hunt – und behindern sich gegenseitig. Abstoß.

79. Min Nicht nur optisch ist der HSV mittlerweile überlegen. Allein, die Zeit läuft davon!

77. Min Mersad Selimbegovic reagiert: Kaan Caliskaner geht vom Platz, für ihn kommt Mittelfeldmann Florian Heister.

76. Min Sonny Kittel behält die Übersicht auf der linken Seite, nimmt Aaron Hunt am Strafraum mit. Der legt noch einmal ab auf Simon Terodde, aber dessen Schuss wird umgehend geblockt.

75. Min Robin Meißner köpft eine Flanke von Khaled Narey am langen Pfosten nur knapp über das Tor.

74. Min Aufregung im Jahn-Strafraum! Klaus Gjasula köpft aufs Tor, Scott Kennedy rettet auf der Linie. Im Anschluss kommt Kittel an den Ball, wird entscheidend von Caliskaner getroffen – bekommt aber keinen Strafstoß.

73. Min Robin Meißner ersetzt für die Schlussphase Manuel Wintzheimer.

72. Min Der HSV wehrt sich, kämpft und drückt merklich auf den Ausgleich. Bloß die eine, entscheidende Idee fehlt den Rothosen noch. 

70. Min Regensburgs Charalambos Makridis hat Feierabend. Ihn ersetzt HSV-Leihgabe Aaron Opoku. David Otto kommt für Jan-Marc Schneider ins Spiel.

69. Min Der HSV wechselt erneut: Gyamerah kommt positionsgetreu für Vagnoman.

68. Min Wieder ist Leistner dran, bekommt die Kugel aber nicht entscheidend aufs Tor gezielt.

67. Min Der HSV kommt! Simon Terodde holt die nächste Ecke heraus. Schon die sechste für die Rothosen.

64. Min Hunt bringt den Freistoß in den Strafraum. Klaus Gjasula kommt als erster ran, bekommt aber keinen Druck hinter den Kopfball.

63. Min Narey ist auf dem rechten Flügel zu schnell für Wekesser. Der Jahn-Profi sieht dafür Gelb. Bemerkenswert: Das ist schon Wekessers 14. Verwarnung in dieser Saison!

62. Min Manuel Wintzheimer bekommt zwanzig Meter vor dem Kasten die Kugel, haut direkt aufs Tor. Scott Kennedy fälscht entscheidend ab, am Ende ist das kein Problem für Keeper Meyer.

61. Min Regensburg will sich über den Kampf weiter im Spiel halten. Die Jahn-Profis sind deutlich lauter als ihre Hamburger Kollegen.

58. Min Allerdings lädt der HSV die Gastgeber jetzt zur nächsten Chance ein. Erst gewinnt Albers ein Kopfballduell, verlängert auf Gimber. Der zieht rechts im Sechzehner ab, Leistner ist mit einem Bein dran – und Sven Ulreich muss sich sputen, um den Ball noch aus der Gefahrenzone zu grätschen.

55. Min Von Jahn Regensburg kommt aktuell nicht allzu viel. 

54. Min Khaled Narey sorgt jetzt für Abschluss Nummer zwei, setzt die Kugel aus knapp zwanzig Metern halbrechts knapp am rechten Pfosten vorbei.

52. Min Verhilft das entschlossenere Auftreten dem HSV auch zu mehr offensiver Power? In der Statistik ist für die Rothosen weiterhin erst ein Abschluss notiert.

50. Min Der HSV startet tatsächlich mit einigem Schwung in die zweite Hälfte. Vagnoman holt die nächste Ecke heraus. Die sorgt erst für Gewusel im Sechzehner – dann folgt ein Offensivfoul.

48. Min Leibold kommt über links, holt eine Ecke heraus. Die landet bei Leistner, der verlängert… aber hinter ihm steht niemand. Abstoß Regensburg.

47. Min Daniel Thioune hat in der Pause reagiert. Heyer und Dudziak sind nicht mehr dabei, Gjasula und Narey sollen den HSV jetzt beleben.

46. Min Es geht weiter! 

Was für ein dramatisches Finale der ersten Halbzeit! Ein Tor von Moritz Heyer zählt wegen einer vermeintlichen Abseitsposition nicht (43.). Im Gegenzug kontert der Jahn, bekommt eine Ecke – und geht durch Andreas Albers in Führung (45.). Ein Unentschieden wäre allerdings das gerechtere Ergebnis. Beide Mannschaften kämpfen intensiv, suchen die Zweikämpfe und foulen oft. Das Offensivspiel litt darunter merklich. Schafft der HSV es, diesen erneuten Rückschlag abzuschütteln? Welchen Plan hat Daniel Thioune noch in der Hinterhand? Gleich geht’s weiter.

Halbzeit!

45.+1 Min … der HSV ist hier leicht unsortiert, Andreas Albers bekommt am Sechzehner die Schusschance und trifft! Regensburg führt!

45. Min Im Gegenzug darf sich Sven Ulreich auszeichnen und pariert einen Schuss zur Ecke…

43. Min Und der Schuss von Heyer, der sich klug am langen Pfosten hinstellt, ist drin! Aber es war wohl Abseits und zählt nicht. 

42. Min Über die rechte Seite stößt der HSV nach vorne. Wintzheimers erste Flanke wird noch abgeblockt, der zweite Versuch führt immerhin zu einer Ecke.

41. Min Die wiederum klärt Aaron Hunt zum Einwurf. Den spielt Saller lang in den Strafraum, findet aber keinen Mitspieler. Der HSV steht in dieser Szene gut.

40. Min Wekesser setzt sich auf dem linken Flügel gut gegen Wintzheimer durch. Anschließend nimmt der Jahn-Flügelverteidiger Caliskaner mit, der zieht ab – und holt eine Ecke heraus.

38. Min Der HSV setzt sich zum ersten Mal leicht in der Offensive fest. Aus zwei Ecken am Stück entsteht aber kein Abschluss.

37. Min Benedikt Gimber hat sich derweil für ein Foul an Hunt die Gelbe Karte abgeholt. Auch für Gimber ist es die fünfte.

36. Min In den letzten 25 Minuten haben beide Mannschaften übrigens zusammengerechnet einen Schuss aufs Tor abgegeben. Der muntere Start ist deutlich abgeflacht.

35. Min Jetzt wagt sich der HSV auch einmal ans frühe Gegenpressing. Mit Erfolg, denn Tim Leibold hat auf der linken Seite einigen Platz gewonnen. Der Kapitän will Simon Terodde mit einem langen Ball schicken – der wird am Ende aber zu lang.

33. Min Es gibt den nächsten Freistoß. Jetzt mal wieder für den HSV, der über Kittel und Leibold am Ende zwar in den Strafraum eindringt, aber nur einen Abstoß produziert.

32. Min Es zeichnet sich mehr und mehr ab, dass es ein intensiver Sonntag für beide Mannschaften wird. Schon 19 Fouls gab es – 12 der Gastgeber, 7 beim HSV.

31. Min Im Gegenzug stürmt der Jahn sofort nach vorne, bekommt den nächsten Freistoß. Dudziak musste den Konter per Foul unterbinden.

29. Min Wintzheimer wird in der Regensburger Hälfte gefoult. Hunt führt den Freistoß aus. Der lange Ball landet rechts am Strafraumeck bei Ambrosius, aber der Innenverteidiger kann den Ball nicht kontrollieren.

27. Min Glück für den HSV! Nach einer Klärungsaktion von Leistner bekommt der Jahn den Ball am HSV-Strafraum sofort zurück. Albers wird geschickt, zieht Ulreich aus dem Tor und flankt in die Mitte… Das Tor ist leer – aber Albers stand im Abseits!

25. Min Vagnoman jagt Makridis den Ball ab, verursacht damit aber eine Ecke. Leistner klärt per Kopf… aber der Ball wird noch einmal heiß! Jetzt muss Simon Terodde hinten aushelfen – und schafft das auch.

23. Min Im Gegenzug könnte der HSV kontern, aber Caliskaner ist vor Leibold am Ball, wird vom Kapitän der Rothosen abgeräumt. Auch das gibt die Gelbe Karte.

22. Min Regensburg bekommt eine Ecke von der rechten Seite… Wekesser tritt an, Ulreich ist aber zur Stelle.

20. Min Wintzheimer bekommt an der Mittellinie den Ball, wird aber sofort von Wekesser gestoppt. Es gibt Freistoß für den HSV und der Jahn kann sich wieder sortieren. 

19. Min Der HSV hat mit dem Spiel der Regensburger zu kämpfen. Die Gastgeber treten aggressiv auf, verteidigen eng, setzen auf Tempo und hohe Bälle und erobern die Kugel oft schon im Mittelfeld zurück.

17. Min Gimber und Heyer rauschen an der Mittellinie zusammen. Es gibt Gelb für den Hamburger und einen Freistoß gegen den HSV. Bitter: Heyer fällt damit gegen Karlsruhe aus.

15. Min Es gibt wieder einen Freistoß aus dem Mittelfeld für den Jahn. Die Hereingabe wird lang und länger… und wird von Ulreich abgefangen.

12. Min Besuschkows Freistoß landet zwar im Strafraum, aber Andreas Albers kann den Ball nicht kontrollieren. Abstoß.

11. Min Stephan Ambrosius stoppt Jan-Marc Schneider und verursacht einen Freistoß. Knapp zwanzig Meter halbrechts vor dem Strafraum – eine gute Position?

10. Min Die ersten zehn Minuten sind gespielt. Bisher war die Partie sehr munter, vor allem durch die Angriffslust der Gastgeber geprägt. Große Probleme hatten die Rothosen damit allerdings noch nicht.

7. Min Über Sonny Kittel kommt jetzt auch der HSV zum ersten Torschuss. Aber auch Kittels Versuch von der Strafraumgrenze ist zu zentral, geht direkt in die Hände des Torwarts.

6. Min Regensburg startet jetzt mutig in die Partie. Über die linke Seite kommt der Jahn mit Max Besuschkow angerauscht. Der zentrale Mittelfeldspieler zieht in den Strafraum, schießt – aber Sven Ulreich ist zur Stelle! Der HSV-Keeper faustet den zu zentral platzierten Schuss nach vorne weg. Das war sie, die erste Chance des Spiels!

4. Min Die Gastgeber zeigen sich erstmals im HSV-Strafraum, allerdings setzt sich Saller unfair gegen Kittel durch. Freistoß HSV.

3. Min Der HSV beginnt die Partie mit viel Ballbesitz, lässt die Kugel vor allem durch die hinteren Mannschaftsteile laufen.

1. Min Das Spiel läuft! Die Gastgeber stoßen an

Anpfiff!

– Die Mannschaften stehen schon auf dem Platz. Gleich geht’s los!

– Der HSV dagegen ist auswärts eines der besseren Zweitliga-Teams. Von 15 Spielen gewann der HSV sechs, spielte fünfmal Remis und verlor vier Partien. Das macht 23 Zähler und Platz fünf.

– Jahn Regensburg gehört zu den schwächsten Heim-Mannschaften der Liga. Erst 20 Punkte aus 15 Spielen hat der Jahn dort geholt, bei jeweils fünf Siegen, Unentschieden und Niederlagen. Das reicht nur für Platz 14.

– Die Gastgeber wechseln nach ihrer Pleite gegen Hannover (1:3) ebenfalls auf drei Positionen. Benedikt Saller, Scott Kennedy und Kaan Caliskaner dürfen heute von Anfang an ran. Das Trio ersetzt Oliver Hein, Christoph Moritz und David Otto (alle Reservebank). 

– Und so spielt Jahn Regensburg: Meyer – Saller, Elvedi, Kennedy, Wekesser – Gimber, Besuschkow – Schneider, Makridis – Caliskaner, Albers

– Tim Leibold dürfte auf die Linksverteidiger-Position zurückgehen, während Moritz Heyer auf die Sechs vorrücken könnte. Gyamerah und Kinsombi nehmen zunächst auf der Bank Platz.

Liveticker: HSV setzt in Regensburg auf drei Neue in der Startelf

– Nach dem 1:2 in Sandhausen wechselt Daniel Thioune dreifach. Bakery Jatta fehlt verletzt, ihn vertritt Manuel Wintzheimer. Toni Leistner feiert sein Comeback, ersetzt Jan Gyamerah. Außerdem kehrt Jeremy Dudziak für David Kinsombi in die Startelf zurück. 

– Das ist die Aufstellung des HSV: Ulreich – Vagnoman, Ambrosius, Leistner, Leibold – Heyer – Hunt, Dudziak – Kittel, Terodde, Wintzheimer

– Die gemeinsame Bilanz zwischen dem HSV und Schiri Heft ist kurz. Bisher traf man sich erst ein einziges Mal: Am 9. Spieltag 2019/20 siegten die Rothosen daheim mit 2:0 gegen Greuther Fürth.

– Schiedsrichter ist heute Florian Heft. Dem 31-jährigen Neukirchner assistieren Lukas Benen und Tobias Endriß an den Seitenlinien sowie Asmir Osmanagic als vierter Offizieller. Als Video-Assistenten nominierte der DFB Pascal Müller und Tobias Schultes.

– Auch Regensburgs Torhüter hat eine schwarz-weiß-blaue Vergangenheit. Zwischen 2005 und 2012 lernte Alexander Meyer im HSV-Nachwuchs sein Handwerk, verabschiedete sich dann nach zehn Regionalliga-Spielen in Richtung Havelse. Über Energie Cottbus und den VfB Stuttgart landete der 30-Jährige vor zwei Jahren im Jahn-Kasten.

Liveticker: Jahn Regensburg empfängt den Hamburger SV

– Vor der Saison wechselten Christoph Moritz und Aaron Opoku aus Hamburg nach Regensburg. Moritz hat sich im Mittelfeldzentrum als Stammspieler etabliert, stand bei 21 Einsätzen 14-mal in der Startelf. Opoku darf zumeist als Joker auf den offensiven Flügelpositionen ran. Für die HSV-Leihgabe stehen derzeit sechs Starfelfeinsätze, 15 Einwechslungen, ein Tor und zwei Vorlagen in der Statistik.

– In der Rückrunde sind der HSV und Regensburg auf dem gleichen Niveau anzutreffen. Je 12 Spiele, drei Siege, fünf Remis und vier Niederlagen stehen zu Buche. Das reicht für die Plätze 13 und 14 in der Rückrundentabelle, der HSV steht wegen der besseren Tordifferenz (+2 zu -5) über den heutigen Gastgebern.

– Insgesamt ist die Historie aber kurz. Fünf Spiele gab es bisher. Zweimal gewannen die Hamburger, zweimal die Regensburger, einmal trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Bei den Toren liegt der SSV Jahn Regensburg mit 11:8 leicht vorne.

– Das letzte Spiel zwischen beiden Teams ist gar nicht so lange her. Am 3. Januar setzte sich der HSV im Volkspark mit 3:1 durch. Es trafen David Kinsombi, Simon Terodde und Bakery Jatta – Max Besuschkow glich zwischenzeitlich für den Jahn aus.

– Moin und Herzlich Willkommen zum MOPO-Liveticker am Sonntagmittag! Der HSV spielt heute bei Jahn Regensburg. Anpfiff ist um 13.30 Uhr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp