Olympische Ringe Symbolfoto
  • Stehen die Olympische Ringe bald in Deutschland?
  • Foto: IMAGO / SNA

„Warum nicht?“ SPD-Politiker spricht sich für Olympia in Deutschland aus

Der Sportausschusschef Frank Ullrich sieht für eine deutsche Bewerbung um Olympische Spiele gute Chancen.

„Olympia vor der eigenen Haustür wäre ein unvergessliches und nachhaltiges Erlebnis“, sagte der SPD-Politiker. „Ich bin absolut überzeugt davon, dass wir gemeinsam in der Lage sind, perspektivisch dieses Vorhaben zu erreichen. Olympische Spiele in Deutschland – warum nicht?“

Olympische Spiele: Frank Ullrich (SPD) für deutsche Bewerbung

Schließlich würden die European Championships 2022, Special Olympics World Games 2023 sowie die beiden Weltmeisterschaften im Rodeln und Biathlon in Oberhof 2023 zeigen, dass Deutschland für internationale Großveranstaltung beliebt sei.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Zwischen 2030 und 2040 wäre für ihn ein guter Zeitpunkt, die Spiele nach Deutschland zu holen. „Dann haben wir die großartige Chance, uns als ein weltoffener Gastgeber zu präsentieren“, sagte Ullrich, der 1980 Olympia-Gold im Biathlon gewann. „Dies würde nicht nur unserem Land guttun, sondern auch den Stellenwert des Sports in unserer Gesellschaft erhöhen.“

Das könnte Sie auch interessieren: Ukraine-Konflikt: Verlegt die UEFA das Champions-League-Finale aus Russland?

Dabei seien Klimaneutralität als politische Zielvorgabe und die Nutzung von vorhandenen Wettkampfstätten und Anlagen sowie einer bestehenden Infrastruktur unabdingbar. Dazu gehörten auch noch die sportliche Kompetenz. Nur damit könne man „eine gesellschaftliche Begeisterung für Olympische Spiele im eigenen Land erzeugen“, betonte Ullrich. (dpa/fe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp