Russische Olympia-Athleten
  • Das IOC fordert, dass die russischen Olympia-Athleten von internationalen Wettkämpfen ausgeschlossen werden sollen.
  • Foto: IMAGO / SNA

IOC fordert sofortigen Ausschluss von russischen Sportlern

Die russische Invasion in der Ukraine zieht in der Sportwelt immer weitere Konsequenzen nach sich: Nachdem die UEFA bereits den Ausschluss russischer Teams aus den Wettbewerben plant, hat jetzt auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) seine Forderungen an die Weltverbände ausgesprochen.

„Um die Integrität weltweiter Sportveranstaltungen zu schützen, empfiehlt die IOC-Exekutive, dass internationale Sportverbände und -Veranstalter die Teilnahme russischer und belarussischer Athleten und Offizieller an internationalen Wettbewerben nicht erlauben.“ Diese Empfehlung sprach die Spitze des Internationalen Olympischen Komitees am Montag an alle Weltverbände und Ausrichter von Sportveranstaltungen aus.

Olympia: IOC fordert Ausschluss von russischen Teams im Sport

Fast gleichzeitig hatte bereits der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) den Ausschluss von Belarus und Russland aus dem internationalen Sport gefordert.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Weltweite Sanktionen auf allen gesellschaftlichen Feldern sind umso wirksamer, je mehr gesellschaftliche Akteure sich daran beteiligen“, hieß es vom DOSB. Das Ziel, den Krieg in der Ukraine schnellstmöglich zu beenden, rechtfertige diesen Schritt, wenngleich auch Athleten getroffen würden, die für diesen Krieg nicht verantwortlich seien.

Das könnte Sie auch interessieren: WM, Formel 1, Champions League: Was bedeutet der Ukraine-Krieg für den Sport?

Auch die UEFA will Sanktionen für russische Teams beschließen. Das betrifft hauptsächlich die Europa League, in der eigentlich Spartak Moskau auf RB Leipzig im Achtelfinale treffen sollte. Demnach soll Leipzig ohne Spiel ins Viertelfinale einrücken, die russischen Fußballer dürfen nicht mehr antreten.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp