• Für Trainer Dimitrios Grammozis und seine Schalker Spieler war das Training schnell zuende.
  • Foto: imago images/Team 2

Neuer Corona-Ausbruch: Schalke sagt Training ab! Droht jetzt eine Quarantäne?

Die ohnehin schon angeschlagenen Schalker trifft es noch härter, denn beim Bundesliga-Absteiger wurden zwei Coronafälle nachgewiesen. Daher wurde das Training von Schalke 04 am Dienstag abgesagt.

Wie der abgeschlagene Tabellenletzte mitteilte, brachten die PCR-Tests vom Montag bei einem Spieler und einem Mitglied des Funktionsteams positive Ergebnisse. Beide begaben sich in häusliche Quarantäne und sind nach Angaben des Vereins symptomfrei.

Zwei Coronafälle auf Schalke – Training abgesagt

Die für Dienstag angesetzte Übungseinheit wurde „vorsorglich“ abgesagt und die Mannschaft nach Hause geschickt. Alle anderen Tests von Montag waren negativ. Auch Schnelltests am Dienstag ergaben keine weiteren positiven Ergebnisse. Die Resultate einer weiteren PCR-Testreihe am Dienstag werden am Mittwoch erwartet, zudem sollen am Mittwoch und Donnerstag weitere Tests durchgeführt werden. Erst danach soll entschieden werden, ob und wann das Training wieder aufgenommen wird.

Das könnte Sie auch interessieren: Nagelsmann wird neuer Bayern-Trainer – Flick-Vertrag aufgelöst

Nach den Angriffen vereinzelter Fans auf Schalker Spieler nach dem 0:1 in der vergangenen Woche bei Arminia Bielefeld hatte der Klub seinen Profis mehrere Tage trainingsfrei gegeben. Am Montag hatte in der Schalker Arena die erste Trainingseinheit nach dem besiegelten Abstieg stattgefunden. (sid/abin)  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp