x
x
x
Der Start vom Rennen in Österreich 2023.
  • Im nächsten Anlauf soll der Mega-Rennkalender der Formel mit 24 Rennen klappen.
  • Foto: imago/Beautiful Sports

Rennen auch Samstags: FIA präsentiert Rekord-Kalender für die Formel 1

Die Formel 1 versucht im kommenden Jahr, ihren Rekordkalender durchzuziehen. Ein Rennen in Deutschland steht wieder einmal nicht auf dem Programm.

Dafür starten Weltmeister Max Verstappen (Red Bull) und Co. erneut in der Wüste von Bahrain (2. März) in die WM. Der Titel wird spätestens beim Saisonfinale in Abu Dhabi (8. Dezember) vergeben. Am Mittwoch verabschiedete der Motorsport-Weltrat des Weltverbandes FIA den offiziellen Plan.

22 statt 24 Rennen – zwei Ausfälle in dieser Saison

Eigentlich wollte die Formel 1 schon in diesem Jahr 24 Rennen fahren, aber der Große Preis von China wurde wegen der damals noch geltenden Coronaauflagen gestrichen, der Grand Prix in Imola fiel aufgrund einer Flutkatastrophe aus. 2024 kehren beide Rennen zurück, die restlichen Austragungsorte bleiben gleich. Drei Rennen, Las Vegas sowie wegen des Ramadan der Auftakt in Bahrain und der zweite Grand Prix in Saudi-Arabien, werden samstags gestartet.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Das Interesse an der Formel 1 ist groß und die Nachfrage ungebrochen“, sagte Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali, „und ich glaube, dass dieser Kalender die richtige Balance zwischen traditionellen Rennen sowie neuen und bestehenden Austragungsorten findet.“

Der Formel-1-Kalender für 2024 im Überblick:
02. März – Bahrain (Samstag)
09. März – Saudi-Arabien (Samstag)
24. März – Australien
07. April – Japan
21. April – China
05. Mai – Miami
19. Mai –  Emilia-Romagna
26. Mai – Monaco
09. Juni – Kanada
23. Juni – Spanien
30. Juni – Österreich
07. Juli – Großbritannien
21. Juli – Ungarn
28. Juli – Belgien

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Crash in Lichtmass: Motorradfahrer stirbt nach Unfall bei Rennen in Finnland

25. August – Niederlande
01. September – Italien
15. September – Aserbaidschan
22. September – Singapur
20. Oktober – USA
27. Oktober –  Mexiko
03. November – Brasilien
23. November – Las Vegas (Samstag)
01. Dezember – Katar
08. Dezember – Abu Dhabi (sid/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp