x
x
x
Joey den Besten bei einem Rennen im Jahr 2018 auf einem roten Motorrad.
  • Joey den Besten stirbt nach einem Rennunfall in Finnland.
  • Foto: imago/Action Plus

Nach Crash in Lichtmass: Motorradfahrer stirbt nach Unfall bei Rennen in Finnland

Der niederländische Motorradfahrer Joey den Besten ist am Sonntag im finnischen Imatra tödlich verunglückt.

Der 30-Jährige verlor nach einer Regenpause in der Einführungsrunde eines Rennens der International Road Racing Championship (IRRC) die Kontrolle über seine Maschine und prallte gegen einen Lichtmast.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Das IRRC-Management möchte seiner Lebensgefährtin, seiner Familie, seinen Freunden und seinen Liebsten sein tiefstes Mitgefühl aussprechen”, erklärte das Management der Rennserie am Montag. Bereits 2019 war in Imatra auf nasser Strecke ein Fahrer an den Folgen eines Unfalls verstorben.

Das könnte Sie auch interessieren: „Ihr Idioten!“ Reißzwecken schocken Fahrer bei der Tour de France

Erst am Samstag war das niederländische Motorsporttalent Dilano van’t Hoff bei einem Rennunfall im belgischen Spa im Alter von 18 Jahren ums Leben gekommen. (sid/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp