Formel 1 Rennen
Formel 1 Rennen
  • Die Königsklasse des Motorsports wird künftig nicht mehr bei RTL zu sehen sein.
  • Foto: imago/Action Plus

Formel-1-Hammer! RTL steigt endgültig aus – Rennen künftig bei ARD und ZDF?

Es dürfte ein bitterer Schlag für viele deutsche Motorsport-Fans sein. Nach mehr als 30 Jahren wird der TV-Sender RTL 2023 keine Rennen der Formel 1 mehr übertragen.

RTL hatte die Übertragungsrechte für die Formel 1 bereits 2021 an Sky verloren, sich allerdings bis einschließlich 2022 eine Sublizenz für vier Saisonrennen gesichert. Nun scheint der Sender mit Sitz in Köln allerdings nicht mehr bereit zu sein, sich mit dieser Anzahl an Rennen zu begnügen und dafür schon gar keine Summe von zehn Millionen Euro auf den Tisch legen zu wollen.

Formel 1: ARD, ZDF und Pro Sieben als RTL-Nachfolger im Gespräch

Wie ein RTL-Sprecher gegenüber der „Bild“ bestätigte, verzichtet der Sender nun lieber ganz auf die Übertragungsrechte: „Wir haben entschieden, in 2023 auf die Übertragung einzelner Rennen der Formel 1 zu verzichten. Wir konzentrieren uns im Free-TV auf Fußball und unsere neu erworbenen NFL-Rechte.“

Das könnte Sie auch interessieren: Neues Profilbild mit Papa: Mick Schumacher rührt seine Follower zu Tränen

Nach dem Aus von RTL muss sich Sky nun Gedanken um einen Nachfolge-Partner machen. Mit ARD, ZDF und Pro Sieben stehen aber schon drei mögliche Kandidaten zur Verfügung. Ab 2025 könnte allerdings auch eine neue Zusammenarbeit wieder enden, weil Sky ab diesem Zeitpunkt nur noch einen möglichen Heim-Grand Prix an einen frei zugänglichen Partner abtreten müsste. Das würde das Ende der Formel 1 im deutschen Free-TV bedeuten.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp