Sekunden nach dem Schlag liegt der getroffene Falke-Spieler am Boden.
  • Sekunden nach dem Schlag liegt der getroffene Falke-Spieler (verdeckt) am Boden.
  • Foto: Elbkick.tv

Schock bei den Amateuren! St. Pauli-Spieler prügelt Gegner ins Krankenhaus

Die Spiele im Hamburger Amateurfußball sind am zurückliegenden Wochenende von einer schweren Gewalttat überschattet worden. Beim Topspiel der Bezirksliga Nord zwischen dem HFC Falke und Tabellenführer FC St. Pauli III (3:0) ist ein Spieler der Gastgeber von einem St. Pauli-Kicker schwer verletzt worden.

In der 30. Minute war ein Zweikampf an der Eckfahne abgepfiffen worden, daraus entwickelte sich eine Rudelbildung. Der eigentlich unbeteiligte St. Pauli-Spieler Alberto G. schlug dabei Ersatzspieler Hendrick E. brutal nieder und verletzte diesen schwer.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Das 31-jährige Opfer erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Fraktur in der Augenhöhle und musste ins Krankenhaus gebracht werden. G. war einer von drei Akteuren, die die Rote Karte erhielten und muss sich nun zudem mit einer Strafanzeige des Falke-Spielers auseinandersetzen.

Falke-Präsident geschockt – St. Pauli entschuldigt sich

Falke-Präsident Timo Oehlenschläger sagte dem „Hamburger Abendblatt“: „Wir sind alle geschockt. Auch die St. Pauli-Verantwortlichen, die sich mehrfach entschuldigt haben. Hendrick muss sich bald einer Operation unterziehen. Es wird ein Implantat eingesetzt bekommen, damit er alle Funktionen seines Gesichts nutzen kann.“

Das könnte Sie auch interessieren: Jackson Irvine: Kurioser Blitz-Abflug nach St. Pauli-Spiel

„Wir alle müssen uns Gedanken machen, wie wir es schaffen, dass so etwas nie wieder vorkommt. Weder in der Zivilgesellschaft noch auf dem Fußballplatz“, sagte der Falke-Präsident. (dhe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp