Im Gazzetta-dello-Sport-Rosa bejubelt Dassendorf die Oberliga-Tabellenführung.
Im Gazzetta-dello-Sport-Rosa bejubelt Dassendorf die Oberliga-Tabellenführung.
  • Im Gazzetta-dello-Sport-Rosa bejubelt Dassendorf die Oberliga-Tabellenführung.
  • Foto: Andre Matz

Aufreger in der Oberliga: Concordia-Coach sieht 22 Spaßmacher „und drei Vollidioten“

Nach sieben Spielen hatte Dassendorf nur elf Punkte auf seinem Konto, jetzt grüßt der Serienmeister wieder von ganz oben. Mit dem 3:1 bei Concordia rückte das Team von Peter Martens und Thomas Hoffmann an die Oberliga-Tabellenspitze. 

„Wir können nicht nur ditschi-datschi, wir können auch fighten“, war Martens zufrieden: „Wir haben die absolute Bereitschaft, Spiele zu gewinnen.“

Oberliga Hamburg: Harnik und Doege schießen Dassendorf zum Sieg bei Concordia

Ein Fallrückzieher von Martin Harnik (20.) und ein Fernschuss von Oliver Doege (45.+3) sorgten für die 2:0-Pausenführung. „Im Training schieße ich ziemlich häufig, im Spiel traue ich mich jetzt auch immer öfter“, freute sich der 28-Jährige über seinen Treffer aus 22 Metern.

Düzgüner hat die Ausgleichschance – Concordia will einen Elfmeter

Nach dem Wechsel musste sich der Meister die Spitze hart erarbeiten: Concordia verkürzte durch Steven Lindener (54.) und hätte um ein Haar durch Vedat Düzgüner (71.) ausgeglichen – doch Eyke Kleine und Maximilian Ahlschwede spitzelten ihm den Ball kurz vor der Linie weg. 

Concordia-Trainer Gehrke kritisiert das Schiedsrichter-Gespann

Concordias Forderungen nach einem Strafstoß wegen Fouls an Düzgüner blieben unerhört. „Mehr Elfmeter geht nicht“, fand Concordia-Coach Stefan Gehrke und verstieg sich nach weiterem Hader mit dem Schiedsrichtergespann um Alexander Teuscher zum Urteil: „Wir haben 22 Leute gesehen, die auf dem Platz Spaß gemacht haben, und drei Vollidioten.“ 

Das könnte Sie auch interessieren: „In jedem Kreisliga-Spiel besser organisiert“: Ex-Schiri wütet gegen die FIFA

Harnik (90.+3) machte nach einem Konter mit seinem 32. Saisontreffer für Dassendorf den Deckel drauf. „So eine spannende Saison hatte ich noch nie“, sagte Co-Torschütze Doege: „Ich habe richtig Bock da­rauf, knapp Meister zu werden.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp