• Maik Kotsar hat seinen Vertrag bei den Hamburg Towers bis 2022 verlängert.
  • Foto: WITTERS

Kotsar bleibt!: Mit dieser Vertrags-Verlängerung setzen die Towers ein Statement

Noch vor dem Beginn der Bunddesliga-Playoffs ist den Verantwortlichen der Hamburg Towers ein Coup gelungen. Center Maik Kotsar, einer der Garanten für die starke Saison der Wilhelmsburger, hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert! Damit ist eine der wichtigsten Positionen für die kommende Saison schon frühzeitig besetzt.

Der Vertrag des Esten, der mit 14,2 Punkten im Schnitt der treffsicherste Center der gesamten Liga ist, wäre am Saisonende ausgelaufen. Jetzt bleibt der begehrte Big Man mindestens noch in der kommenden Saison ein Turm. 

„Ich freue mich sehr darüber, weiter für die Towers spielen zu können. Letztendlich war es eine sehr einfache Entscheidung für beide Seiten“, sagte der 24-Jährige.

Maik Kotsar verlängert bei den Hamburg Towers

Kotsar, für den es die erste Profisaison (!) ist, wäre im Sommer eines der heißesten Eisen auf dem Markt gewesen. Nun aber schafften die Verantwortlichen frühzeitig Klarheit.

„Es ist bemerkenswert“, sagte Towers-Boss Marvin Willoughby, „dass er sich so schnell an das Niveau in der BBL gewöhnt hat. Er hat hier den nächsten Schritt in seiner Entwicklung genommen. Deswegen sind wir sehr froh, dass wir einen Weg gefunden haben, wie er seine Entwicklung auch in der kommenden Saison bei uns fortsetzen kann.“

Das könnte Sie auch interessieren: Darüber ärgert sich Towers-Coach Calles

Die Verlängerung Kotsars kann durchaus als Zeichen an die BBL-Konkurrenz gewertet werden. Die Towers, soviel ist klar, wollen sich im Dunst der Playoff-Teams etablieren. „Wir wollen etwas aufbauen“, sagte Trainer Pedro Calles. Dafür braucht es eine Achse, dafür braucht es einen starken Center. Den haben die Wilhelmsburger mit Kotsar – mindestens bis 2022.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp