• Chancenlos: Die Hamburger Tennisspielerin Tamara Korpatsch schied bei den French Open in der ersten Runde aus
  • Foto: imago images/Paul Zimmer

In unter einer Stunde: Hamburgerin kassiert üble Klatsche bei den French Open

Tamara Korpatsch ist bei den French Open in der ersten Runde ausgeschieden. Die 25 Jahre alte Hamburgerin verlor am Montag in Paris gegen die an Position 25 gesetzte US-Amerikanerin Amanda Anisimova klar mit 2:6, 0:6.

Die einseitige Partie dauerte lediglich 59 Minuten. Die 19 Jahre alte Amerikanerin hatte im vergangenen Jahr in Paris überraschend das Halbfinale erreicht. Korpatsch hatte Probleme mit ihrem Service, leistete sich im ersten Durchgang sechs Doppelfehler und kam beim zweiten Aufschlag nur schwer zu Punkten. Sie kassierte ein früheres Break im zweiten Satz und hatte dann kaum noch etwas dagegenzusetzen.

Neben Korpatsch verliert auch Petkovic

Auch die Darmstädterin Andrea Petkovic hat bei ihrem Comeback auf der großen Tennisbühne eine Niederlage erlitten. Fast ein Jahr nach ihrem letzten Tourmatch verlor die 33-Jährige ihr Erstrundenduell bei den French Open gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova 3:6, 3:6.

Das könnte Sie auch interessieren: „Bisschen lächerlich“: Top-Spielerin siegt mit langer Hose und Jacke

Petkovic, die vor der Coronapause von einer Knieverletzung ausgebremst wurde, leistete sich insgesamt zu viele leichte Fehler, um gegen die US-Open-Viertelfinalistin Pironkova bestehen zu können. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp