Tim Walter mit Bakery Jatta
  • HSV-Trainer Tim Walter (l.) freute sich über Bakery Jattas Comeback im Team-Training.
  • Foto: WITTERS

Zurück auf dem Platz! So ist der Stand bei HSV-Star Jatta

Vor der Trauerfeier für die verstorbene HSV-Legende Uwe Seeler ging es am Mittwochvormittag im Volkspark sportlich zur Sache. Die Trainingseinheit am Morgen hielt dabei gute Nachrichten für Tim Walter (46) parat. Flügelflitzer Bakery Jatta (24) konnte erstmals überhaupt in diesem Sommer wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen.

In der Relegation gegen Hertha BSC (1:0/0:2) hatte sich der Gambier eine schwere Muskelverletzung zugezogen, die beiden Spiele aber auf die Zähne gebissen. Nach der Saison war klar: Jatta würde fehlen, lange fehlen. Am Mittwoch dann der erste Schritt zurück.

Bakery Jatta zurück im HSV-Mannschaftstraining

Jatta mischte als neutraler Spieler ohne Zweikämpfe wieder im Kreise der Mannschaft mit, ehe er es im zweiten Teil der Einheit ein wenig ruhiger angehen ließ. Als seine Teamkollegen nach und nach den Trainingsplatz verließen, ackerte Jatta noch individuell weiter.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Walter hatte unlängst betont, bei seinem Außenstürmer nichts überstürzen zu wollen. Der erste Schritt ist gemacht. Wann Jatta wieder eine echte Alternative sein kann, ist offen. Die Hoffnung besteht, dass es Ende August soweit sein könnte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp