Die HSV-Profis bejubeln das 2:0 gegen Düsseldorf
  • Die HSV-Profis László Bénes, Robert Glatzel, Bakery Jatta, Ludovit Reis und Jean-Luc Dompé (v.r.) bejubeln das 2:0 gegen Düsseldorf.
  • Foto: WITTERS

Überraschung! Dieser HSV-Profi ist jetzt wieder Nationalspieler

78 Minuten waren am Samstag im Volkspark gegen Fortuna Düsseldorf absolviert, als die ganze Kraft dieses HSV-Kaders für alle sichtbar wurde. Begleitet vom tosenden Applaus der Fans ging László Bénes (25) vom Feld und wurde durch Sonny Kittel (29) ersetzt. Zwei Spitzenkräfte dieser Liga, aber nur ein Platz in der Hamburger Startelf. Die Konkurrenz wird den HSV um dieses Duell beneiden.

„Ich bin sehr glücklich“, sagte Bénes, der erstmals seit knapp zwei Monaten wieder in die Startelf rückte und Kittel verdrängte. Hatte er sich nach starken Joker-Einsätzen verdient. „Schade nur, dass meine Schüsse an der Latte gelandet sind“, so der Slowake zu seinen beiden Knallern (2./8.) aus der Anfangsphase beim überzeugenden 2:0 gegen die Fortuna.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Belohnung für Bénes nach zuletzt guten HSV-Wochen: Erstmals seit 15 Monaten wurde er wieder fürs Nationalteam nominiert. Bereits gestern reiste er in die Heimat, freut sich auf die Nations-League-Auftritte gegen Aserbaidschan (22. September) und Belarus (25. September).

HSV-Profi Kittel überzeugte bei seiner Einwechslung

Auch Kittel, dem gegen Düsseldorf nur wenige Minuten blieben, machte seine Sache sehr gut, traf den Pfosten (88.) und bereitete das 2:0 vor (90.). Zwei Künstler aber nur ein Platz. Wie geht es weiter? „Das wird sich immer in der Trainingswoche zeigen“, sagt Trainer Tim Walter und hält die Spannung hoch. Das feurigste Duell der Liga geht weiter.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp