Marcell Jansen
  • Marcell Jansen will wieder HSV-Präsident werden.
  • Foto: WITTERS

Jansen will wieder HSV-Boss werden

Jetzt ist es offiziell. Marcell Jansen tritt bei der HSV-Präsidentschaftswahl im August wieder an. Der 35-Jährige war bereits zwischen Januar 2019 und Februar 2021 Präsident des HSV e.V., ehe er dann nach Querelen mit den Vizepräsidenten Thomas Schulz und Moritz Schaefer geschlossen im Präsidium zurücktrat.

„Die Gespräche der vergangenen Wochen haben mir gezeigt, dass ich gemeinsam mit euch unseren Verein weiter aktiv im Sinne der Mitgliedschaft sowie der Fans gestalten und entwickeln möchte. Ich habe daher meine Kandidatur beim Beirat eingereicht. Zudem freue ich mich sehr, dass ich mit Bernd Wehmeyer und Michael Papenfuß zwei weitere HSVer für eine Teamkandidatur gewinnen konnte. Zusammen leben wir den HSV und würden gerne als neues HSV-Präsidium den Verein loyal und nachhaltig stärken“, erklärte Jansen in einer Mitteilung in den sozialen Medien.

Das könnte Sie auch interessieren: Van Drongelen rät: Darum sollte der HSV Ludovit Reis verpflichten

Am 7. August wird auf der ordentlichen Mitgliederversammlung das neue Präsidium gewählt. Aktuell führt e.V.-Geschäftsführer Kumar Tschana das Präsidium interimistisch.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp