• Tim Walter legt am 16. Juni beim HSV los.
  • Foto: WITTERS

Erster Walter-Sommer: HSV testet in Bayern gegen Bundesliga-Klub

Noch eine knappe Woche, dann startet der HSV in die Vorbereitung für den vierten Anlauf in der zweiten Liga. Am 16. und 17. Juni wird Tim Walter die Profis zu den obligatorischen Leistungstests bitten, ehe am kommenden Freitag erstmals wieder der Ball auf den Trainingsplätzen am Volkspark rollt. Und auch das weitere Programm für den kurzen Sommer haben die Hamburger jetzt festgezurrt – inklusive Trainingslager und einem Test gegen einen Bundesligisten!

Anders als im Vorjahr zieht es den HSV in diesem Sommer nicht nach Österreich, sondern nach Oberbayern. Im Luftkurort Grassau werden die Hamburger vom 29. Juni bis zum 7. Juli den Feinschliff für die Saison 2021/22 legen. Während des Aufenthaltes im Chiemgau wird der HSV ein Testspiel gegen einen noch nicht feststehenden Gegner absolvieren, am Tag der Abreise kommt es in Heimstetten in der Nähe von München dann zum ersten echten Härtetest der Vorbereitung.

Das könnte Sie auch interessieren: Zweitliga-Experte Mattuschka fordert: Walter muss liefern!

Dann wird gegen den FC Augsburg mit den Ex-HSV-Profis André Hahn und Michael Gregoritsch getestet. Eine Bestandsaufnahme der ersten Walter-Wochen beim HSV. Viel Zeit bleibt danach nicht mehr. Schon am 23. Juli beginnt die neue Zweitliga-Saison. Als verbrieft gilt aber, dass die Hamburger noch ihre traditionelle Saisoneröffnung im Volkspark abhalten werden. Im vergangenen Jahr fand diese im Rahmen eines Testspiels gegen Hertha BSC (2:0) statt. Im Gegensatz zu damals (September 2020) hoffen die Hamburger in diesem Jahr auf Zuschauer.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp