Bakery Jatta schaut nachdenklich zur Seite
  • Der Einsatz von Bakery Jatta gegen Nürnberg ist noch ungewiss.
  • Foto: WITTERS

Schmerzen im Training: HSV bangt um Einsatz von Jatta

Beim 1:1 in Darmstadt wurde Bakery Jatta zuletzt nach einem zuvor zu späten Erscheinen zum HSV-Frühstück auf die Bank strafversetzt. Am Samstag im Heimspiel gegen Nürnberg soll der Gambier eigentlich wieder in der Startelf stehen. Doch nun hat Jatta plötzlich ein Fußproblem.

Bereits beim Training am Mittwoch bekam der 24-jährige Offensivspieler einen Schlag ab. Ein Grund zur Sorge war das aber zunächst nicht. „Bei Baka war es so, dass er eigentlich nichts hatte, doch am Morgen danach klagte er dann über Fußschmerzen“, so Trainer Tim Walter, der über den Grund noch rätselt. „Klinisch war da eigentlich nichts.“

HSV-Profi Jatta lief am Donnerstag im Training wieder

Zumindest laufen konnte Jatta am Donnerstag schon wieder. An ein Training mit der Mannschaft war aber erst mal nicht zu denken. Statt auf dem Platz arbeitete er nur individuell im Kraftraum.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Ob Jatta am Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren kann, soll spontan entschieden werden. Sollte es weiterhin Probleme geben, wird es auch mit einem Einsatz am Samstag gegen Nürnberg eng.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp