HSV-Angreifer Robert Glatzel
  • Robert Glatzel erzielte in dieser Saison bereits 23 Pflichtspieltore für den HSV.
  • Foto: WITTERS

Reicht es für Ingolstadt? So ist der Stand bei HSV-Torjäger Glatzel

Sein Ausfall würde den HSV unglaublich hart treffen. Doch nachdem Robert Glatzel  am Dienstag noch wegen Unwohlseins beim Training fehlte, wuchs am Mittwoch die Hoffnung, dass der Torjäger am Samstag in Ingolstadt (ab 13.30 Uhr/Liveticker bei mopo.de) doch dabei sein kann.

An ein Training auf dem Platz war zwar auch am Mittwoch noch nicht zu denken. Immerhin aber konnte Glatzel schon wieder im Kraftraum des Trainingstraktes schuften. Donnerstag soll er nach Möglichkeit eine dosierte Einheit mit der Mannschaft absolvieren. Steht er diese problemlos durch und  erleidet keinen Rückfall, dürfte es mit dem Einsatz beim Tabellen-Schlusslicht klappen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Sollte es darauf hinauslaufen, dürften Trainer Tim Walter Zentnerlasten genommen werden. Denn Glatzel ist beim HSV nicht zu ersetzen. In allen 36 Pflichtspielen der Saison (Liga und Pokal) stand er in der Startelf, erzielte starke 23 Tore (18 in der Liga, fünf im Pokal). Einiges spricht dafür, dass der 28-Jährige in Ingolstadt den Versuch starten kann, seine Bilanz weiter auszubauen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp