HSV-Stürmer Mikkel Kaufmann
  • Für Mikkel Kaufmann und den HSV geht es nach dem 1:1 gegen Schalke 04 in die Winterpause.
  • Foto: WITTERS

Schon vor Silvester geht es wieder los! So plant der HSV die Winterpause

Nach dem 1:1 gegen Schalke 04 war die Luft raus, vielleicht auch schon ein wenig während der 90 Minuten. Die Winterpause für den HSV kommt zur rechten Zeit. Auch deshalb verlor Trainer Tim Walter nach dem Spiel keine Zeit und schickte seine Profis direkt in den Weihnachtsurlaub.

Kein Auslaufen, sondern Füße hochlegen. Bis zum 30. Dezember dürfen die Hamburger ausspannen, das Weihnachtsfest im Kreis der Liebsten verbringen. Noch vor Silvester beginnt im Volkspark dann die Vorbereitung auf das neue Jahr.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Vom 2. bis zum 8. Januar 2022 geht es dann nach Spanien. Im Wintertrainingslager in Sotogrande in der Provinz Cadiz  werden die Rothosen den Feinschliff anlegen. So sieht es der Plan aktuell vor. Weiter im Ligabetrieb geht es dann am 14. Januar mit einem Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp