Jubeltraube des HSV
  • Die HSV-Akteure Manu Wintzheimer, Mikkel Kaufmann, David Kinsombi und Moritz Heyer (v. l.) jubeln.
  • Foto: WITTERS

7:4! HSV gewinnt Testspiel-Spektakel gegen Nordsjaelland

Der HSV hat das Testspiel gegen den FC Nordsjaelland spektakulär für sich entscheiden können. Im Volkspark gewannen die Hamburger den Test in der Länderspielpause mit 7:4 (3:2) gegen den dänischen Klub. Miro Muheim mit einem Doppelpack (6./45.), Moritz Heyer (11.), David Kinsombi (59.), Robin Meißner (70.) und Robert Glatzel (72./87., FE) trafen in einer vor allem in der Anfangsphase sehr unterhaltsamen Begegnung für die Mannschaft von Trainer Tim Walter.

In turbulenten ersten Spielminuten brachte Yannick Agnero die Gäste aus Dänemark bereits nach vier Minuten in Führung – die jedoch nicht lange Bestand haben sollte: Miro Muheim erzielte mit dem direkten Gegenangriff den 1:1-Ausgleich (6.).

Nur wenige Minuten später brachte Moritz Heyer den HSV in Front (11.), doch auch diese hielt nicht lange. Nach einem Patzer von Torhüter Marko Johansson sorgte Lasso Coulibaly für den erneuten Ausgleich (19.).

Erst jetzt wurde die Partie etwas ruhiger, das Offensiv-Feuerwerk wurde für eine kurze Zeit ein wenig heruntergefahren. Mit dem Pausenpfiff setzte Muheim jedoch den nächsten Höhepunkt: Per Kopf brachte er die Hamburger erneut in Führung (45.).

Auch nach dem Seitenwechsel sollte es auf dem Trainingsplatz vor dem Volksparkstadion nicht weniger spektakulär zugehen: David Kinsombi legte nach einer ebenfalls munteren Anfangsphase den vierten Treffer nach (59.).

Dann aber kam Nordsjaelland immer besser ins Spiel, erneut Coulibaly (64.) verkürzte auf 3:4. Mitten in die beste Phase der Dänen hinein sorgte der HSV aber für die Vorentscheidung: Robin Meißner (70.) und Robert Glatzel (72.) bauten den Vorsprung der Gastgeber aus.

Als Adamo Nagalo in der Schlussphase noch einmal für Nordsjaelland verkürzte (79.), kam für einen kurzen Augenblick noch einmal Hoffnung bei den Gästen auf. Glatzel setzte wenige Minuten vor dem Ende per Elfmeter (87.) dann aber den Schlusspunkt in einem historisch torreichen Testspiel – letztmals hatte man am 28. September 1994 so torreich einen Test gewonnen (damals mit 7:5 bei der TuS Heeslingen).

Das Spiel im Liveticker

Abpfiff!

89. Min Auch Nordsjaelland tauscht noch einmal durch: Diawara darf noch ein paar Augenblicke mitwirken.

88. Min Jetzt darf sogar HSV-Ersatzkeeper Steven Mensah mitmischen und noch ein paar Minuten im Tor stehen. Johansson macht Platz für ihn.

87. Min Glatzel lässt sich die Chance vom Punkt nicht nehmen und verwandelt sicher rechts unten im Tor. Torhüter Ogura fliegt in die falsche Ecke.

87. Min Tor für den HSV! Glatzel verwandelt den Elfmeter!

86. Min Elfmeter für den HSV! Krahn wird nach einem Zuspiel von Glatzel im Strafraum gefällt und bekommt den Strafstoß.

85. Min Der HSV hat sich jetzt sehr weit nach hinten orientiert und will den Vorsprung verteidigen. Nordsjaelland hat beinahe ausschließlich den Ball in den eigenen Reihen. Noch sind fünf Minuten auf der Uhr.

83. Min Sieben Minuten sind noch zu spielen und Nordsjaelland wirft in der Tat noch einmal alles nach vorne. Ist hier wirklich schon alles entschieden oder kommen die Dänen noch einmal zurück?

81. Min Nordsjaelland wechselt noch einmal aus: Francis bekommt noch ein paar Testspiel-Minuten.

79. Min Der Torreigen hört nicht auf im Volkspark: Nach einer Ecke der Gäste steht Nagalo im Fünfmeterraum zu alleine, steigt hoch und köpft zum 4:6 ein. Er verzichtet aber auf einen großen Torjubel – die Partie scheint dennoch entschieden.

79. Min Tor für Nordsjaelland! Nagalo trifft zum 4:6!

77. Min Auch einige ehemalige HSV-Profis schauen hier beim Testspiel vorbei: Bastian Reinhardt und Mehdi Mahdavikia stehen an der Seitenlinie und sehen den bislang sehr torreichen HSV-Test.

74. Min Eine Viertelstunde vor dem Ende dürfte der Testspielsieg des HSV wohl nicht mehr gefährdet sein. Mitten in die beste Phase der Gäste hinein kamen die Hamburger zweimal in der Offensive zum Zug – und sorgten für die mutmaßliche Vorentscheidung.

72. Min Es geht munter weiter – und jetzt hat auch Glatzel sein Tor! Meißner, eben noch Torschütze, steckt den Ball hervorragend durch auf Glatzel, der aus zentraler Position die Nerven behält und die Kugel an Keeper Ogura vorbei im Tor platziert.

72. Min Tor für den HSV! Glatzel erhöht erneut!

71. Min Der HSV wechselt ein letztes Mal aus: Rexhepi darf ebenfalls mitmachen, dafür ist Wintzheimer nicht mehr dabei.

70. Min Und mitten in diese Phase antwortet der HSV mit dem 5:3! Kaufmann wird auf der linken Seite freigespielt und flankt perfekt auf den zweiten Pfosten, wo Meißner völlig alleine gelassen wird und aus vier Metern einköpft.

70. Min Tor für den HSV! Meißner macht das 5:3!

68. Min Seit den vielen Wechseln auf beiden Seiten hat der HSV ein wenig an Zugriff auf das Spiel verloren, während Nordsjaelland wieder deutlich besser im Spiel ist. Sie sind dem Ausgleich jetzt näher als die Hamburger dem fünften Tor.

66. Min Lykkegaard setzt sich gut durch und dribbelt sich an gleich drei Verteidigern vorbei. Vor seinem Abschluss wird er aber gerade noch von Krahn gestoppt, der die Situation klären kann.

64. Min Auch in der zweiten Halbzeit geht es torreich weiter! Der eingewechselte Adingra flankt von der linken Außenbahn punktgenau auf Coulibaly, der in der Mitte zu viel Platz bekommt und den Ball aus acht Metern über die Linie schiebt.

64. Min Tor für Nordsjaelland! Coulibaly verkürzt!

63. Min Wie in einem Testspiel zu erwarten, wechseln beide Trainer nun kräftig durch. Beim HSV warten jetzt nur noch Rexhepi und Ersatzkeeper Mensah auf der Bank auf einen Einsatz, alle anderen sind bereits im Spiel.

61. Min Gleich drei Wechsel beim HSV: Andresen, Glatzel und Paschke ersetzen ab sofort Jatta, Heyer und Kinsombi.

59. Min Der HSV führt mit 4:2! Eine schnelle Kombination über die linke Seite landet bei Kaufmann, der im Strafraum noch einmal für Kinsombi querlegen kann. Dieser muss den Ball aus kurzer Distanz nur noch über die Linie schieben.

59. Min Tor für den HSV! Kinsombi erhöht auf 4:2!

57. Min Die Gäste aus Dänemark haben gleich dreifach gewechselt: Thycosen, Kofod Andersen und Adingra kommen ins Spiel.

54. Min Jatta versucht es von der rechten Seite nun mal mit einer Flanke in die Mitte, wo er Meißner am zweiten Pfosten findet. Er hat allerdings Probleme mit der Ballkontrolle und kann die Kugel nicht aufs Tor bringen.

52. Min Was durch den erneut schnellen Start in die zweite Hälfte ein wenig unterging: Nordsjaelland hat in der Pause übrigens nur einmal gewechselt,Mario Bocha ist neu auf dem Feld.

50. Min Muheim schnappt sich den Ball, sein Schuss fliegt aber einige Meter über das Tor. Da war mehr drin.

49. Min Woledzi hat sich bei seinem Foulspiel an Wintzheimer unmittelbar vor dem eigenen Sechzehner selbst verletzt und hält sich das Schienbein. Freistoß für den HSV gibt es dennoch, und das aus sehr aussichtsreicher Position.

47. Min Fast das 3:3! Seifert verliert den Ball im eigenen Strafraum an Agnero, der den Ball über den herauseilenden Johansson hebt. Auf der Linie rettet Muheim aber gerade noch rechtzeitig.

46. Min Der HSV hat einmal gewechselt: Schonlau kam nach der Pause nicht zurück aufs Feld, dafür ist Luis Seifert jetzt mit dabei.

46. Min Weiter geht’s!

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

Pause im Volkspark! Der HSV geht mit einer 3:2-Führung gegen Nordsjaelland in die Kabine. In einer blitzschnellen Anfangsphase gerieten die Hamburger nach nur vier Minuten in Rückstand, als Yannick Agnero für die Dänen traf. Miro Muheim hatte aber direkt die Antwort parat (6.), Moritz Heyer traf sogar zur Führung (11.). Doch auch dieser Vorsprung hielt nicht lange, Lasso Coulibaly glich postwendend erneut aus (19.). In der Folge beruhigte sich das Geschehen ein wenig – bis zum Pausenpfiff, als Muheim mit seinem Doppelpack die erneute Führung wiederherstellte. So kann es weitergehen nach der Halbzeit in diesem ausgesprochen unterhaltsamen Testspiel. In einer Viertelstunde geht’s weiter!

Halbzeit!

45. Min Quasi mit dem Pausenpfiff geht der HSV in Führung! Kinsombi flankt von der rechten Seite in die Mitte, wo Muheim am zweiten Pfosten lauert. Dort ist er zu unbewacht, steigt hoch und köpft aus wenigen Metern zum 3:2 ein.

45. Min Tor für den HSV! Muheim trifft per Kopf!

43. Min Heyer tankt sich über die rechte Seite durch bis zur Grundlinie und will den Ball dann zurücklegen, findet aber keinen Mitspieler. Nordsjaelland kann die Kugel nicht klären, der zweite Ball landet bei Schonlau – doch auch dessen Versuch bleibt in der Abwehr hängen.

41. Min Agnero liegt nach einem Zweikampf an der Seitenlinie am Boden und hat sich wehgetan. Der Däne muss kurz durchatmen, kann dann aber weitermachen.

39. Min Guter langer Ball von Jatta auf Wintzheimer auf den zweiten Pfosten, der seinen Mitspieler aber nicht erreicht. Wintzheimer verpasst den Seitenwechsel knapp, die Kugel landet im Toraus. Das hätte gefährlich werden können.

37. Min Acht Minuten sind noch zu spielen vor der Pause. Es ist deutlich zu merken, dass der HSV ohne die Nationalspieler nicht eingespielt ist und hier mit einer Mannschaft auftritt, die so sonst nie zusammenspielt.

34. Min Das Spiel hat sich nach der turbulenten Anfangsphase nun wieder etwas beruhigt, das Tempo ist deutlich runtergefahren. Beide Mannschaften wirken nun etwas defensiver und weniger risikobereit als noch zu Beginn.

31. Min Brenzlige Situation im Strafraum der Hamburger: Schonlau geht hart in einen Zweikampf gegen Agnero, spielt aber den Ball. Dass der dänische Stürmer dabei zu Fall kommt, hat keinen Pfiff zur Folge.

30. Min Hartes Einsteigen von Kinsombi im Mittelfeld gegen Schjelderup. Dafür gibt es die erste ernste Ermahnung vom Unparteiischen Oldhafer.

28. Min Bemerkenswert: Beide Trainer sind sehr aktiv an der Seitenlinie, bewegen sich viel und coachen ihre Teams lautstark. Sie nutzen diese Partie, um verschiedene Dinge auszuprobieren.

26. Min Nordsjaelland beißt sich aber immer mehr in der Hälfte der Hamburger fest. Immer wieder sind drei, vier Dänen weit aufgerückt und attackieren die HSV-Defensive sehr früh.

23. Min Auffällig ist, dass den Spielern beider Mannschaften im Mittelfeld immer wieder ein paar Fehler unterlaufen. Viele Ballverluste und schnelle Gegenangriffe bestimmen bislang das Bild.

21. Min Etwas mehr als 20 Minuten sind gespielt in dieser ersten Halbzeit – und an Unterhaltungswert mangelt es gar nicht in der Partie. Beide Teams sind sehr offensiv ausgerichtet, verstecken sich nicht und sind zudem sicher in der Verwertung ihrer Chancen.

19. Min Was war das denn? Nordsjaelland gleicht erneut aus! Nach einem Rückpass auf Johansson geht dieser einige Schritte nach rechts, um den Ball zu bekommen. Er will ihn in die Mitte wegschlagen, spielt ihn aber genau in den Fuß von Coulibaly, der das Geschenk dankend annimmt und aus 15 Metern zum Ausgleich einschiebt.

19. Min Tor für Nordsjaelland! Coulibaly gleicht wieder aus!

18. Min Mutige Aktion von Ogura, der einen Rückpass mit drei Kontakten annimmt und dabei von Kaufmann angelaufen wird. Er löst das aber fußballerisch gut und klärt den Ball.

15. Min Nach dem Turbo-Start hat sich das Tempo der Partie jetzt ein wenig beruhigt. Nordsjaelland hat ein leichtes Übergewicht an Ballbesitz, auch wenn die beiden Mannschaften weitgehend ausgeglichen agieren in den ersten 15 Minuten.

13. Min Die Chancenverwertung in den ersten Minuten ist ausgezeichnet auf beiden Seiten: Dreimal waren die Teams in der Gefahrenzone, dreimal lag der Ball im Netz.

11. Min Die torreiche Anfangsphase geht weiter – und der HSV dreht das Spiel früh in dieser Partie! Eine Ecke von Wintzheimer findet zunächst keinen Abnehmer, doch Meißner nimmt sich den zweiten Ball. Sein Versuch kann Ogura entschärfen, doch Heyer ist beim Abpraller zur Stelle und bringt die Hamburger in Führung.

11. Min Tor für den HSV! Heyer erhöht auf 2:1!

8. Min Der Start in dieses Testspiel kann sich sehen lassen. Zwei Chancen, zwei Tore – das ging schnell an diesem Nachmittag.

6. Min Was für ein Start in diesen Test! Ähnliche Szene wie auf der Gegenseite: Meißner steckt den Ball gut durch die Abwehr auf Kaufmann, dessen Schuss erst einmal von Ogura pariert wird. Muheim steht richtig und staubt aus fünf Metern locker ab zum 1:1.

6. Min Tor für den HSV! Muheim gleicht zum 1:1 aus!

4. Min Das ging schnell! Der HSV liegt ganz früh in dieser Partie zurück. Coulibaly setzt sich gut durch auf dem linken Flügel und kommt zum Abschluss, wo er zunächst noch an Johansson scheitert. Den Nachschuss aus kurzer Distanz schiebt Agnero dann problemlos über die Linie.

4. Min Tor für Nordsjaelland! Agnero macht das 0:1!

3. Min Die Hamburger starten erstmals über die rechte Seite durch, Kinsombi flankt in die Mitte. Kaufmann kommt aber nicht hoch genug, Keeper Ogura fängt den Ball ab.

1. Min Anstoß auf dem Trainingsplatz vor dem Volksparkstadion!

Anpfiff!

  • Die Hamburger stehen bereits auf dem Rasen, Nordsjaelland folgt nun mit einigen Minuten Verzögerung. Gleich geht’s los!
  • Nicht mit dabei sein kann heute Robin Velasco, der sich nach MOPO-Informationen im gestrigen Training eine Zerrung zugezogen hat.
  • Nordsjaelland startet mit diesem Team: Ogura – Woledzi, Schjelderup, Nnamani, Coulibaly, Walta, Dickman, Lykkegaard, Antwi, Nagalo, Agnero
  • In der Startelf steht mit Elijah Krahn ein 18-jähriges Talent, das noch für die U19 der Hamburger spielt.
  • Die HSV-Startelf für das Testspiel gegen den FC Nordsjaelland steht fest. Diese Elf schickt Trainer Tim Walter in die Partie: Johansson – Gyamerah, Heyer, Schonlau, Muheim – Kinsombi, Krahn, Jatta – Wintzheimer, Meißner, Kaufmann
  • HSV-Trainer Walter kündigte vor dem Test an, „mit den Jungs zu arbeiten, die wir hier haben. Die Jungs, die da sind, wollen wir noch besser machen“. Zudem sei das Spiel für alle HSV-Profis eine Chance, „sich zu präsentieren und auf sich aufmerksam zu machen“.
  • Beim HSV warten einige Profis auf ihre Chance. Der heutige Härtetest bietet eine exzellente Gelegenheit für die Profis sich zu beweisen und für mehr Spielzeit im Liga-Alltag zu bewerben. Fehlen werden die für ihre jeweiligen Nationalmannschaften abgestellten Spieler.
  • Der FC Nordsjaelland ist aktuell der Tabellenzehnte in der dänischen Superliga.
  • Moin und herzlich Willkommen zum MOPO-Liveticker für das heutige HSV-Testspiel gegen den FC Nordsjaelland. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp