Robert Glatzel
Robert Glatzel
  • Robert Glatzel steht nach der Hinrunde bei elf Saisontoren.
  • Foto: WITTERS

Glatzel-Backup: Stürmer-Suche beim HSV bis zum Deadline Day?

Die beiden wichtigsten Baustellen des Kaders hat der HSV mit den Verpflichtungen von Innenverteidiger Javi Montero und Linksverteidiger Noah Katterbach geschlossen. Fehlt zur totalen Optimierung des Teams nur noch ein Backup für Torjäger Robert Glatzel. Auch daran arbeiten die HSV-Bosse – und sind zuversichtlich, bis Ende Januar zuschlagen zu können.

Der ganz große Druck ist aus dieser Transferperiode raus. Und dennoch: Sportvorstand Jonas Boldt und Trainer Tim Walter sind sich darüber im Klaren, dass ein Glatzel-Ausfall nur schwer zu kompensieren wäre.

Kein Neuer mehr für den HSV während des Trainingslagers

Klar ist: Während des Spanien-Trainingslagers (endet am Donnerstag) wird der HSV keinen weiteren Neuen mehr präsentieren. Danach bleiben noch knapp zwei Wochen für einen Vollzug.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Durchaus möglich, dass der HSV sein Blatt komplett ausreizt und darauf setzt, dass sich in den allerletzten Tagen des Fensters Optionen auftun, die jetzt noch gar nicht vorhersehbar sind. Zumal das Budget limitiert ist. Ein drittes Leihgeschäft gilt als die realistischste Variante.

Das könnte Sie auch interessieren: Darum lief es für HSV-Zugang Katterbach in der Schweiz nicht

Gesucht wird ein Stürmer, der die Rolle hinter Glatzel zwar akzeptiert, aber zünden würde, wenn er gebraucht wird. Nicht leicht, so einen zu finden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp