Einwechslung von Bent Andresen vom HSV wird verhindert
  • Bent Andresen (2.v.r.) wartet auf seine Einwechslung – doch daraus wird nichts.
  • Foto: WITTERS

Er stand schon bereit: Schiri klaut HSV-Youngster das Profi-Debüt

Hoffentlich muss er nicht irgendwann seinen Enkeln von dieser verpassten Chance erzählen … Bent Andresen (19) stand in Paderborn so kurz vorm Profi-Debüt, wie es nur möglich war. In der Nachspielzeit war alles für die Einwechslung vorbereitet, HSV-Torwarttrainer Sven Höh hielt schon die Tafel mit den Rückennummern in der Hand.

Doch Schiri Florian Badstübner hatte etwas dagegen. Obwohl die Partie unterbrochen wurde und er den bereitstehenden Andresen sah, ließ er den Wechsel nicht zu. Sehr kurios.

HSV-Youngster Bent Andresen verpasst Profi-Debüt

Bitter für Andresen, dem die Chance geraubt wurde, erstmals ein Pflichtspiel für die Profis zu bestreiten und sich einen Platz in den Annalen zu sichern.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Offen, wann er die nächste Gelegenheit erhält. Durch die Rückkehr des zuletzt gesperrten Sebastian Schonlau muss Andresen nun um seinen Kaderplatz zittern.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp