x
x
x
Ludovit Reis im HSV-Training
  • Ludovit Reis wurde fürs slowakische Nationalteam erneut nicht berücksichtigt.
  • Foto: WITTERS

Bittere Nachricht für HSV-Profi Reis: Ist die EM für ihn jetzt schon abgehakt?

​Nach dem Wiesbaden-Spiel werden sich einige HSV-Profis zu ihren Nationalteams verabschieden. László Bénes gehört dazu. Er steht im Slowakei-Kader für die Spiele gegen Österreich und in Norwegen (23./26. März) – Ludovit Reis ist weiter nicht dabei. Damit dürfte für ihn wohl auch der EM-Zug abgefahren sein.

In der Slowakei wird seit Monaten versucht, Reis davon zu überzeugen, dass er künftig für das Land seiner Eltern aufläuft. Der HSV-Profi hofft jedoch noch auf eine Zukunft im niederländischen Nationalteam und konnte sich bislang nicht entscheiden. Nun plant die Slowakei erst mal ohne ihn.

Das könnte Sie auch interessieren: Vier Verteidiger fallen aus: Jetzt schlägt die Stunde der HSV-Youngster

Nach den Länderspielen im März gibt es vor der EM nur noch zwei Tests im Juni. Da dürfte ein Reis-Einstieg dann etwas zu spät kommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp