Tim Walter und Sonny Kittel bei der Auswechselbank
  • Beim Heimspiel gegen Düsseldorf brachte Tim Walter Sonny Kittel von der Bank.
  • Foto: imago/Jan Huebner

Ausgerechnet im Derby: Muss Kittel wieder auf die Bank?

Die aufmunternden Worte der etwa 200 Fans nahmen sie dankend an.  Rund 50 Minuten lang bat Tim Walter seine Profis zum Abschlusstraining, ehe sie ihren Fans letztmals vor dem Stadtduell für Autogramme und Selfies zur Verfügung standen.

Endlich ist er da, der Tag des Derbys, dem der HSV entgegenfiebert. Und sie machen weiter ihr Ding. Auf eine Kasernierung verzichtet Walter. Am Freitagvormittag treffen sich die Profis zum Anschwitzen im Volkspark, anschließend beziehen sie Tagesbetten im Hotel „Elysée“.

HSV hat kürzere Busfahrt als bei Heimspielen

Gegen 16.50 Uhr soll der Team-Bus dann Richtung Millerntor aufbrechen. Kurios: Die Fahrt zum dortigen Auswärtsritt ist kürzer als normalerweise zu Heimspielen in den Volkspark.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Offen bleibt eine Frage: Muss Sonny Kittel auf die Bank? Weiterhin wartet der sensible Offensivmann auf seinen Saison-Durchbruch. Zuletzt scheiterte er gegen Kaiserslautern (1:1) per Strafstoß.

Das könnte Sie auch interessieren: Aytekin pfeift St. Pauli gegen den HSV: So lief sein letztes Derby

Durchaus denkbar, dass Walter am Freitag dem genesenen Jean-Luc Dompé den Vorzug gibt – und Kittel (wie auch Ransford Königsdörffer) als Joker bringt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp