x
x
x
László Bénes, Ignace Van der Brempt, Stephan Ambrosius und Lukasz Poreba jubeln über ein HSV-Tor
  • László Bénes (l.) könnte es in die Bundesliga ziehen, die Leihen von Ignace Van der Brempt (2.v.l.) und Lukasz Poreba (4.v.l.) enden. Und der HSV-Vertrag von Stephan Ambrosius (3.v.l.) läuft aus.
  • Foto: WITTERS

paidAbschiede, Fan-Rekord, Baumgarts Plan: So läuft das HSV-Saisonfinale

Es waren gleich zwei Profis, die am Montagvormittag im Training fehlten und deren HSV-Zeit – nach jetzigem Wissen – im Anschluss an die Saison (zunächst) endet. Das Heimspiel am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg könnte ihr letztes sein, es drohen aber sogar noch mehr Ausfälle. Die MOPO gibt einen Überblick, wie Coach Steffen Baumgart personell plant, wie es nach dem Aufstiegs-K.o. um den Zuschauerrekord steht – und ob es Profis gibt, die im Volksparkstadion vor dem 34. Spieltag offiziell verabschiedet werden.

Matheo Raab – krank. Dennis Hadzikadunic – krank. Masaya Okugawa – krank. Dieses HSV-Trio eint, dass sie gesundheitlich angeschlagen sind und dass sie am Dienstag daher nicht im Volkspark zugegen waren. Doch es gibt auch Unterschiede.

Während Raabs Kontrakt noch bis 2026 gültig ist, sind die Verträge von Okugawa und Hadzikadunic bis Saisonende befristet. Sollten der für ein halbes Jahr vom FC Augsburg ausgeliehene Japaner sowie der für eine Saison von RK Rostov verpflichtete Bosnier rechtzeitig wieder fit sein, könnten sie am Sonntag noch einmal für den HSV spielen. Und danach nie wieder?

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp