Uwe Gospodarek (47) könnte vom VfB Stuttgart als Torwart-Trainer zum HSV wechseln.
  • Uwe Gospodarek (47) könnte vom VfB Stuttgart als Torwart-Trainer zum HSV wechseln.
  • Foto: imago images/Sportfoto Rudel

HSV-Coach packt an: Walter will Ex-Bayern-Torhüter in sein Trainerteam holen

Der neue Cheftrainer ist da, in Kürze soll er Verstärkung erhalten. Weil Kai Rabe den HSV nach zwei Jahren wieder verlässt, braucht der Verein einen neuen Torwart-Trainer – und scheint Tim Walter gleich einen Wunsch erfüllen zu wollen. Nach MOPO-Informationen könnte Uwe Gospodarek schon in Kürze beim HSV unterschreiben.

Mit dem 47-Jährigen würde sich der HSV einen erfahrenen Keeper-Coach schnappen. In seiner Karriere stand der Ex-Junioren-Nationaltorwart (50 Einsätze für den DFB) u.a. in Bochum, Kaiserslautern und Gladbach unter Vertrag, startete seine Profi-Laufbahn beim FC Bayern. Dort kam er in den Neunzigern als Ersatzkeeper auf sieben Einsätze.

Gospodarek und Walter arbeiteten beim FC Bayern zusammen

Als Torwart-Trainer arbeitete Gospodarek in Burghausen und bei der U21 des DFB, ehe ihn der FC Bayern 2012 für seinen Nachwuchs verpflichtete. Dort kreuzten sich später dann auch die Wege mit Walter, der große Stücke auf Gospodarek hielt – und ihn 2019 zum VfB Stuttgart lotste. Nun soll er ihm auch zum HSV folgen. Passend dazu verpflichteten die Schwaben mit Gladbachs Steffen Krebs bereits einen neuen Torwart-Trainer.

Das könnte Sie auch interessieren:  So steht es im HSV-Poker um Karlsruhe-Knipser Hofmann

Gospodarek könnte das HSV-Trainer-Team bereits in dieser Woche ergänzen, in Sachen Assistenten ist weiterhin alles offen. Sowohl Merlin Polzin als auch Hannes Drews sind weiterhin mögliche Kandidaten für die Zusammenarbeit mit dem neuen Chef Walter.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp